Frage von piepsmausi26, 19

Ekel vor spritzen?

Ich muss mir jede Woche spritzen geben (mtx). Das sind so pens wie auch Diabetiker. Ich hab mich sehr schnell daran gewöhnt und hatte von Anfang an keine Probleme oder schmerzen beim spritzen. In letzter Zeit ist es anders. Wenn ich den Geruch vom desinfizieren schon in der Nase habe oder das klicken vom Pen höre, dreht sich mein Magen um und ich würde mich am liebsten übergeben. Ich nehme sie natürlich weiterhin. Hat jemand eine Idee wie es mir wieder "egal" wird? Ich will damit wieder umgehen können ohne, dass mir übel wird. Schon mal danke

Antwort
von HistoryGeek, 7

Also ich würde mich einfach währenddessen ablenken, mit Musik oder so.

Ich hatte mal ne Zahnfleischentzündung und deswegen so aus: Hallo, Spritze in den Mund gejagt, 10 min rumliegen, Behandlung, Taubheit im halben Mundbereich.

Mit Musik hab ich es jedes Mal geschafft, mich abzulenken. Ich hatte zwar keinen Ekel vor Spritzen, aber tierische Angst. Sollte aber eigentlich trotzdem klappen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Kommentar von piepsmausi26 ,

Vielen Dank ich probiere es

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community