Frage von Lissaluise, 42

Ekel vor dem Exfreund - Haarig. Was tun?

Hallo,
Folgendes Problem, ich war ca 1-2 Monate mit meinem Exfreund zusammen. War echt verliebt ... bis er sein Shirt auszog. Er war am ganzen Oberkörper so stark behaart. Ich habe mich stark geekelt. Nach 1 Monat Beziehung (ohne jeglichen sexuellen Kontakt) hat er sich rasiert... was aber nichts an meiner Abneigung änderte und ich Schluss gemacht habe. Nennt mich Oberflächlich aber in meinen Augen ist das unhygienisch und mit das unattraktivste an einem Mann. Seitdem Ekel ich mich schon bei dem Gedanken an ihn. Kennt ihr das? Wie wird man das los? Und ja - meine Toleranzgrenze wurde überschritten und für mich macht starke Körperbehaarung keinen Mann aus!

Lg

Antwort
von peterobm, 13

in meinen Augen ist das unhygienisch

schon alleine beim Lesen Augenkrebs - Blödsinn³

manche Männer haben das durch die Genetik. Du bist oberflächlich und solltest Erwachsen werden.

Einen "Freund" an den Haaren beurteilen

Antwort
von Jack98765, 6

Stimmt du bist oberflächlich.

Antwort
von TheAllisons, 19

ok, er ist ja dein Ex, was ist nun deine Frage. Das ist deine Einstellung, andere Frauen mögen Körperbehaarung.

Antwort
von Repwf, 19

Ich glaube das das einfach nicht "dein" Partner war!

Warte bis du richtig liebst, dann siehst du sowas garnicht ;-) 

Antwort
von Kandahar, 15

Na ja, da kann die Liebe ja nicht besonders groß gewesen sein, wenn sie an ein paar Haaren scheitert.

Im übrigen kann ein behaarter Mann genau so hygienisch sein, wie ein glattrasierter. Es kommt eben drauf an, wie er sich pflegt.

Aber jede Frau hat da so ihren eigenen Geschmack.

Ich persönlich finde Männer, die von oben bis unten glatt wie ein Babypopo sind, extrem unerotisch. Da hätte ich immer das Gefühl einen kleinen Jungen vor mir zu haben.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten