Frage von hasibasi123, 56

Ekehafter Geruch untenrum?

Ich nehme seit 3 Wochen ie Pille und habe deswegen seit 3 Wochen meine Periode. Mir ist aufgefallen, dass sich an meinen Tampons noch eine durchsichtige Flüssigkeit befand, die zunächst Urin ähnelte. Seit 3 Tagen jedoch riechen die Tapons schon aus weiterer Entfernung richtig ekelig. Also es ist kein fischiger Geruch, es riecht wie in Dixi Klos.

Kann mir bitte jemand sagen, was das sein könnte?

(Das ist eine ernst gemeinte frage)

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 19

Das könnte durchaus eine bakterielle Besiedlung sein. Nicht alle Fremdbakterien riechen fischig.

Die Blutung selbst macht mir keine Sorgen, das ist zu Anfang der Pilleneinnahme normal. Aber dass du seit 3 Wochen Tampons nimmst, ist nicht so das Richtige.

Mein Verdacht ist, dass die ständige Verwendung der Tampons dir das eingebrockt hat.

Wenn du seit 3 Wochen die Pille nimmst, dann ist ja jetzt sowieso deine Pause. Auch wenn du noch ein oder zwei Pillen übrig hast, ich würde jetzt in die Pause gehen.

Nimm keine Tampons, sondern Binden. Ich weiß, Binden sind eklig und das ist ein schweres Opfer, aber ich würde in deinem Fall wirklich mal die Tampons weglassen.

Da du nur diesen Geruch hast und keine Schmerzen oder Jucken oder Brennen, denke ich nicht, dass du sofort zum Frauenarzt musst. Warte erstmal die nächste Woche ab.

Wenn die Blutung in der Pillenpause beendet ist und es dann immer noch schlecht riecht, ruf mal bei deiner Frauenärztin an.

Kommentar von Bambi201264 ,

Es mag wohl Frauen geben, die auf Tampons komisch reagieren.

Ich kann nur von mir ausgehen: Ich habe fast vierzig Jahre lang Tampons verwendet (natürlich nur während der Menstruation) und hatte nie Probleme.

Man muss die natürlich spätestens alle sechs Stunden wechseln. Meistens wesentlich früher, weil sie schon vollgesogen sind.

Kommentar von Pangaea ,

Ich habe auch so lange Tampons verwendet und hatte nie Probleme.

Man kann die Tampons übrigens ruhig auch länger drinlassen - 12 Stunden sind gar kein Problem. Manche Frauenärzte gehen sogar von 24 Stunden aus, aber mein Standpunkt ist: Wenn ein Tampon nach 12 Stunden nicht voll ist, dann wird er sich in den nächsten 12 Stunden bestimmt auch nicht mehr vollsaugen. Dann kann man ihn auch rausnehmen und eine Slipeinlage tragen, denn dann ist die Blutung ja nur noch sehr schwach.

Ich denke, hier liegt das Problem darin, dass unsere Fragestelllerin seit 3 Wochen tagein, tagaus Tampons benutzt. Das saugt die Scheide trocken und verändert möglicherweise die Scheidenflora.

Antwort
von Lapushish, 24

Ein Pilz oder bakterielle Vaginose riechen nicht zwingend nach Fisch. Ich hatte durch die Pille damals beides mehrfach, es hat bei mir glücklicher Weise nie wirklich gemüffelt. Wir können dir hier aber keine Diagnose stellen, das kann nur dein Arzt. Den solltest du zeitig aufsuchen.

Antwort
von Bambi201264, 23

OMG -.-

Mädel, Du nimmst also seit drei Wochen die Pille und blutest DIE GANZE ZEIT!?!?!

Bitte gehe sofort (!!!) zum nächsten Frauenarzt und lass Dich untersuchen.  Das ist ganz sicher nicht normal und ich habe sowas noch nie gehört.

Urin kann das natürlich nicht sein, da die Harnröhre und die Scheide getrennt sind (hattet ihr noch keine Sexualkunde?).

Vielleicht findest Du hier etwas zutreffendes,

http://www.geschlechtskrankheiten.de/

aber auf jeden Fall solltest Du jetzt zum Arzt, denn nachher ist Wochenende und da haben die frei.

Gute Besserung!

Kommentar von Pangaea ,

Zwischenblutungen in der ersten Zeit der Pilleneinnahme sind völlig normal, auch wenn du das noch nie gehört hast.

Es ist auch durchaus nicht ungewöhnlich, dass man im ersten Monat die ganze Zeit durchblutet.

Das Problem ist nicht die Blutung, sondern der ungewöhnliche Geruch.

Und ganz ehrlich, eine Webseite, die das völlig veraltete Wort "Geschlechtskrankheiten" benutzt, kann eigentlich nichts sein. Heutzutage spricht man von sexuell übertragbaren Infektionen oder im internationalen Sprachgebrauch von STI (sexually transmitted infections).

Kommentar von Bambi201264 ,

Pangaea: Natürlich habe ich schon von Zwischenblutungen gehört, aber drei Wochen lang? Die FS schreibt "ich habe...meine Periode", das hört sich für mich an wie eine richtige Blutung und nicht wie eine Zwischenblutung, und das ist sicher gar nicht normal.

Und ich habe an dem guten, alten, deutschen Wort "Geschlechtskrankheiten" gar nichts auszusetzen, zumal das auch Menschen mit einem geringeren Bildungsstand geläufig sein dürfte.

Manche können ja nicht mal Koniferen von Koryphäen unterscheiden. 

Ich finde die Seite gerade für junge und unerfahrene Menschen sehr hilfreich.

Und der ungewöhnliche Geruch, das ist mir klar, ist natürlich das Problem. Ich hatte aber noch nie eine Geschlechtskrankheit und weiss daher leider nicht, auf welche dieser passen könnte.

Entschuldige bitte, dass ich der FS trotzdem helfen wollte.

Kommentar von Pangaea ,

Ich denke nicht, dss das hier sexuell übertragen ist. Es ist wohl eher eine Besiedlung der Scheide mit Fremdbakterien, weil sie ja nur über Geruch berichtet und nicht über sonstige Beschwerden.

Kommentar von Bambi201264 ,

Kann gut sein.

In dem Link, über dessen Bezeichnung Du Dich beschwerst, sind eben auch gerade solche Erkrankungen explizit erwähnt, und nicht nur "sexuell übertragbare Infektionen", die eine Untergruppe der Geschlechtskrankheiten darstellen.

Antwort
von Kathy1601, 12

Ab zum gyn

Antwort
von tigerlill, 21

Warum fragst du nicht beim Frauenarzt nach..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten