Frage von kushti, 88

Ejakulation und Testosteron?

Hallo,

wenn man ejakuliert, gehen dabei Testosteron via Sperma verloren oder gelangen die erst da ins Blut?

Antwort
von magnum72, 41

Also darf man fragen wie alt du bist? Testosteron ist das männliche Sexualhormon es befindet sich im Blut . Durch eine Ejakulation wird es dort weder weniger noch mehr.Also ich weiß nicht was du dir darunter vorstellst. Testosteron ist ein Hormon, ein Botenstoff. Kann es sein das du vieleicht Spermien meinst? Diese werden mit dem Ejakulat tatsächlich ausgestoßen.Die veringern sich dann auch kurz in ihrer Anzahl werden aber in kurzer Zeit nachgebildet.Und bevor du fragst die werden auch nicht alle.Und als zusatz info selbstbefriedigung macht keine krummen Finger. Und Blind wird man auch nicht. Auch das Rückenmark wird dadurch nicht kürzer.

Kommentar von kushti ,

ne es geht darum inwiefern sex sich auf (Fitness-)Training auswirkt, sprich Muskelwachstum.....wird denn während des Sex kein Testesteron gebildet?

Kommentar von magnum72 ,

Testosteron wird nicht während des Sex und nicht durch ihn gebildet.Der Testosteron Spiegel schwankt im Tagesverlauf.Am Morgen ist er am höchsten und am Nachmittag am niedrigsten. Es wird nämlich in der Nacht während des Schlafes gebildet.Positiv wirkt sich daher auch eine ausreichende Schlafdauer optimalerweise 8h aus.

Antwort
von bixente, 49

Testosteronspiegel sinkt nach der Ejakulation rapide. Aber er normalisiert sich nach einer halben Stunde circa.

Kommentar von Chillersun03 ,

Wie kommst du denn darauf dass DAS so sein sollte?

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 24

Testosteron verstärkt nur die Samenreifung und befindet sich nicht Sperma.

Kommentar von kushti ,

d.h. je mehr Testesteron, desto mehr Spermien?

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Medizin, 38

Weder noch, beides ist falsch. Der Testosteronspiegel ändert sich nach einem Orgasmus NICHT.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11760788

https://en.wikipedia.org/wiki/Sexual\_motivation\_and\_hormones

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/402399

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/8976253

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten