Frage von carlabaelsoen, 267

Ejakulat in Essen, kann ich jetzt verklagen?

Hallo Leute, heute als ich in der Schule war, hatte ich meine Lunchbox an einen Freund von mir gegeben, mit dem ich kurz zuvor ein bisschen viel Stress hatte, der auf sie aufpassen sollte während ich und meine Freundinnen etwas für den Unterricht einkaufen sollten. Als wir dann wieder vom örtlichen Supermarkt in die Schule gingen und nachdem wir die eingekauften Sachen unserem Lehrer gegeben hatten, hatte ich meine Lunchbox mit Burger Pommes und Mayo von meinem Freund abgeholt. Als wir dann fast alles aufgegessen hatten, kam ein Junge aus meiner Klasse der mich lautstark darauf hinwies, mit dem Essen aufzuhören und meinte das mein Freund mir aus Rache was ekliges reingemischt hat. Er hat mir dann ein Video gezeigt, wo mein Freund hinter einem Gebüsch in das Essen ejakulierte. Ich mache mir jetzt darüber sorgen ob ich jetzt Krankheiten habe. Könnte ich ihn anzeigen und verklagen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JuraErstie, 158

Zur Anzeige: Ja das geht. Dies erfüllt bereits den Straftatbestand der Körperverletzung aus §223 StGB, ferner durch die körperliche Misshandlung. Diese ist definiert durch: jede üble oder unangemessene Behandlung, die den Geschädigten in seinem Wohlbefinden nicht nur unerheblich beeinträchtigt. (Haben wir)

Zur Klage: auch das geht. Denn auch im BGB ist für solche Fälle vorgesorgt: der §823 BGB deckt auch die Körperverletzung ab. Seelische Schäden sind durch den §253 Abs. 2 BGB abgedeckt. Der einzige Knackpunkt hier ist: die Nachweisbarkeit psychischer Schäden. Denn zwischen einem solchen Ereignis und dem daraus resultierenden Schaden, muss auch Kausalität bestehen - sogesehen ein Ursache->Wirkung-Prinzip. Dies vor Gericht nachzuweisen, dürfte am schwersten sein.

Antwort
von Knutschpalme, 151

Ich weiß nicht, ob du ihn deswegen verklagen kannst. Zur Anzeige bringen könnte man das aber bestimmt, welcher Straftatbestand das wäre weiß ich aber nicht. Vielleicht Beleidigung, oder sexuelle Belästigung? Nötigung? Körperverletzung wahrscheinlich nur dann, wenn du tatsächlich irgendwelche bleibenden Schäden davonträgst (das ist aber eher unwahrscheinlich).

Natürlich ist so ein Verhalten nicht akzeptabel.

Kommentar von AssassineConno2 ,

Ja kann sie. Ich denke mal dass sie in ihrem Körperlichen wohlbefinden schon seeeehr eingeschränkt ist. Ergo, Körperverletzung.

Antwort
von Still, 103

Wie alt seid ihr denn? Das fällt bestimmt unter Jugendstrafrecht und würde daher nicht sonderlich hoch bemessen. Anders sähe das mit einem Schmerzensgeld aus. Dieses kannst du unabhängig von einer Strafanzeige einfordern, bzw. einklagen.

Antwort
von extrapilot350, 144

Du solltest mit dem Video zu eurem Vertrauenslehrer gehen.

Das Verhalten hat strafrechtliche Konsequenzen.

Antwort
von AssassineConno2, 87

Jap. Ich denke mal, dass du daduech in deinm Körperlichen wohlbefinden schon stark eingeschränkt bist. Somit stellt dies eine Körperverletzung dar.

Antwort
von adabei, 61

Wieso glaubt dir hier eigentlich jeder diesen Unsinn? Du scheinst GF für eine Spielwiese deiner sexuellen Phantasien zu halten. Das Ganze ist genauso unglaubwürdig wie die Geschichte mit deinen Nachbarn.

Kommentar von GerundBolw ,

Ganz ehrlich, es gibt Leute die hier schlimme Traumas erleben und dann Leute suchen die ihnen dabei helfen diese zu überwinden und ihnen Rat geben was zu tun ist, dann kommen so welche wie du, die durch irgendwelche negativen Bemerkungen jemanden noch mehr Stress in so einer Situation bringen, vielleicht kann was an deiner Aussage dran sein, aber sowas geht trotzdem gar nicht und ist ein NoGo!

Antwort
von michele1450, 106

ja wegen Körperverletzung 

Antwort
von Bswss, 55

Wer glaubt denn diesen SCHWACHSINN???

Antwort
von S7donie, 101

Anzeigen und verklagen kannst du ihn auf jeden Fall. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community