Frage von Zoropiece51, 36

Eiweißskake nach fastenbrechen (iftar) gut?

Ramadan essen

Antwort
von Fragensind, 26

Ist eigentlich voll egal was man nach dem fasten isst. Ich würde lieber ne warme Suppe essen und danach halt was du essen möchtest.

Kommentar von Abahatchi ,

Ist eigentlich voll egal was man nach dem fasten isst.

Das was Muslime als "Fasten" bezeichnen" ist aber genau genommen kein Fasten. Dazu müszte man mindestens einen ganzen Tag nichts essen. Im Fastenmonat essen Muslime mehr als in den anderen Monaten. Tolles Fasten. 

Und, würden Muslime wirklich richtige fasten, dann wäre es nicht egal, was man nach dem Fasten iszt!

Kommentar von Fragensind ,

1. Es ist wie schon tausend mal gesagt, egal was man isst! 2. Muslimen essen und trinken von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nichts! D.h. wenn ein Muslim fastet, isst und trinkt er/sie 18h nichts! Man isst einfach nach dem fasten ganz normal was zum essen (wie beim Abendessen) und das wars! Kannst deine Hater Aussagen bei dir behalten! Und informiere dich besser bevor du Bullshit Laberst!

Kommentar von Abahatchi ,

1. Es ist wie schon tausend mal gesagt, egal was man isst!

und es ist tausendfach erwiesen, dasz dem nicht so ist. Vielleicht hast Du selbst nicht die Befreiung  von Menschen aus Konzentrationslagern erlebt, was auch keinem zu wünschen ist und was auch die wenigsten heute in Anbetracht ihres jungen Alters hätten erleben können. Jedoch sind nach der Befreiung viele der früheren Häftlinge genau an dem gestorben, was sie hätte zu Kräften bringen sollte. Viele der Häftlinge hatten nämlich lange nichts mehr zu Essen bekommen und somit waren sie unfreiwillig zum Fasten gezwungen. Nach der Befreiung hatten sie gleich "ausreichend" zu essen bekommen und sind genau daran gestorben. 

Wie man also nach tausendfachen Erfahrungen in diesem traurigen Zusammenhang auch nur noch behaupten kann, es wäre egal, was man nach einem Fasten iszt, das ist mir unerklärlich.

2. Muslimen essen und trinken von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nichts!

Und dies ist rein wissenschaftlich und vor allem im zoologischen Sinne kein Fasten. Es gibt Ethnien wie z.B. in Nepal, bei denen ist es normal nur zwei Mahlzeiten am Tag zu sich zu nehmen. Was Muslime als Fasten bezeichnen ist eben kein Fasten.

Grusz Abahatchi

Antwort
von DerBuddha, 10

meinst du echt dass was hinten raus kommt?.......kann man auch anders beschreiben.......und in deinem fall würde ich zum arzt gehen.......:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community