Frage von Klerchen123, 36

Eiweißshakes bei Vegetariern sinnvoll?

Hey,

Frage: Was haltet ihr von Eiweißshakes? Sind diese sinnvoll?

Hintergrund: Ich mache 2-3 mal die Woche Sport (Badminton und Fitnessstudio) und ernähre mich leider recht einseitig. Bedeutet ich esse [nahezu] gar kein Fleisch (schmeckt mir einfach nicht) und meine einzige wirkliche mir bekannte Proteinquelle ist der viele Frischkäse und die Milch die ich trinke .. :D Das kann doch niemals genug sein? Sollte ich da was ergänzendes nehmen?

einfach mal ein Beispiel wie bei mir ein Tag ernährungstechnisch aussieht:

  • zum Frühstück ein Brot mit Frischkäse + 1Glas Milch
  • in der Schule einen Apfel ggf. noch ein Brot oder Pick Up
  • Mittags meistens Nudeln, Grillgemüse, o.ä. (allgemein recht Kohlenhydratlastig)
  • Abends dann wieder Brot mit Frischkäse
  • ab und gibts auch mal Naturjoghurt mit Apfel, o.ä.
Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Nahrung & Protein, 1

Hallo!

Wirst Du nicht brauchen .

Bedeutet ich esse [nahezu] gar kein Fleisch

Ist bei mir auch so, über 20 Stunden Training die Woche auf Höchstniveau.

Keine zusätzlichen Proteine. Viele Kohlenhydrate weil ich gerne Nudeln esse. 

Übrigens : 

100 Gramm Erdnüsse haben so viel Eiweiß wie ein Steak.

Und die für Kraft und Härte bekannten Shaolin haben sich schon immer pflanzlich ernährt - bei knallhartem Training.

Zum Thema Ernährung frage mal You Tube nach Patrik Baboumian. Das ist ein  ist ein armenischer Kraftsportler, der seit 1986 in Deutschland lebt und sich vegan ernährt.  Er ist einer der stärksten Männer der Welt.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von Precon, Business, 5

Hallo Klerchen123,

Deine Ernährung sieht gar nicht so einseitig aus. Du musst kein Fleisch essen, um genug Proteine zu Dir zu nehmen. Eiweiß ist in vielen Lebensmitteln vorhanden – lediglich in geringeren Mengen als in Fleisch.

Das heißt, dass auch in Brot und Nudeln Eiweiß vorhanden ist. Meist reicht es aus sich abwechslungsreich zu ernähren: Nüsse, grünes Gemüse, verschiedene Milchprodukte und Eier sind gute Eiweißquellen für Vegetarier.

Wenn Du gerne Eiweißshakes trinkst, kannst Du damit auch mehr Abwechslung in Deinen Speiseplan bringen. 

Auch in Quinoa ist viel Protein enthalten – Du kannst mit pflanzlichen Lebensmitteln also auch problemlos Deinen täglichen Proteinbedarf decken.

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort
von Vivibirne, 6

Mach dir die shakes selber aus milch bananen und Haferflocken.
Oder du lässt halt die Haferflocken weg. Statt bananen gehen auch beeren. Iss rührei oder omelette , naturjoghurt, käse etc

Antwort
von MichaelRadmach,

Generell ernährst du dich doch gut. Du solltest nur darauf achten die richtigen Mineralstoffe zu dir zu nehmen. Vegetariern fehlt oft Eisen. Online kannst du das dir aber auch noch im Detail ansehen z.B. hier https://www.supplimo.de/. Viel Erfolg beim Training und weiter so ! Sport ist wichtig und sollte immer in deinem Alltag eingebaut sein ob Vegetarier oder nicht. Im Endeffekt kannst du deine Eiweissshake auch an dich und deine Ernährung anpassen und nicht anders rum.  

Antwort
von Aligaaator, 19

Wie wär's, wenn du es mal mit Quinoa, Amaranth und/oder Haferflocken versuchst? Die kann man gepufft toll mit einem Naturjoghurt mixen und sind eiweißreich. 

Bei der Internetseite "eatsmarter" gibt es viele tolle Rezepte. 

Kommentar von Klerchen123 ,

Danke, ich werde mich da mal informieren !:) 

Antwort
von fitnesshase, 11

Wie wäre es mit Magerquark?? 12g Protein pro 100g und somit eine sehr gute eiweißquelle... Schmeckt auch mit Haferflocken und Banane gemixt als Shake nach dem Sport

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community