Frage von isschnuppe, 19

Eiweiß zu BCAA?

Ich wollte mal fragen ob es sinnvoll ist wenns Mann BCAA's nimmt, auch nach dem trainieren Eiweiß zu nehmen Danke im voraus

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Supplements & trainieren, 19

Hallo! Klasse Antwort von guenterleipzig, unterschreibe ich komplett. 

Eiweiß  gehört zu den vielen Produkten, die Bilanzen von Herstellern verbessern und den Verbraucher um einen Schaden klüger machen.

Unter einem Krafttraining von vielleicht ca. 15 Stunden wöchentlich brauchst Du keine zusätzlichen Proteine.

Ein durchschnittlicher Mitteleuropäer nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Bestätigt auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Alles Gute.

Kommentar von Marbuel ,

Ich glaube, GünterLeipzig wollte eher sagen, dass diese Stoffe auch im Whey - Protein enthalten sind und nicht, dass es sinnlos ist. Wer glaubt, man könne einfach so Muskeln aufbauen, ohne auf Ernährung zu achten, hat den Sport nie selbst gemacht. 2g Eiweiß pro kg Körpergewicht solltest du zu dir nehmen. Nicht ganz einfach, wenn man sich nicht den ganzen Tag um die Ernährung kümmern will. Deswegen haben solche Produkte durchaus ihre Daseinsberechtigung.

Kommentar von kami1a ,

Und was ist mit mir? Ich mache z. B. 6 x die Woche Kniebeugen zwischen 100 und 200 kg. Bei 92 kg Körpergewicht.

Zusätzliches Eiweiß habe ich nur als Anfänger genommen. Viele Kohlenhydrate weil ich gerne Nudeln esse.

Über 4000 Kalorien täglich da wird alles drin sein

Antwort
von MrPriViLeG, 10

Pauschal ist es Schwachsinn zu sagen ja oder nein .. Ich gehe 6x die Woche je 2,5h trainieren da machen BCAAs + Protein definitiv Sinn .. es kommt nur auf das Timing an .. BCAAs am besten vor dem Training .. Das Eiweiß rund 30-60 min nach dem Training .. wer aber nur 2x die Woche für nen nettes Stündchen bisschen die Gewichte massiert braucht weder extra Eiweiß noch BCAAs ;)

Kommentar von isschnuppe ,

4 mal die Woche, je 3 Stunden und danke für die Info

Kommentar von MrPriViLeG ,

dann lohnt sich bei dir BCAAs definitiv alleine schon wegen dem Muskelschutz.. Aber die BCAAs nicht überdosieren das macht keine bessere Wirkung sondern wird nur teuer ..

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport & Training, 17

Beantworte Dir die Frage selbst:

BCAA sind Aminosäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann.

Im Wesentlichen sind das:

Leuci, Isoleucin, Valin

Jetzt guckst Du auf die Zutatenliste des Eiweißshakepulvers.

Was stellst Du fest?

Günter

Kommentar von isschnuppe ,

Aber beim Pulver sind so gut wie keine enthalten

Kommentar von GuenterLeipzig ,

So gut wie bedeutet doch, BCAA sind in den Eiweißpräparaten.

Bedeutet doch, wozu beides (wenn überhaupt) nehmen?

Mal ganz abgesehen davon wird im Kraftsport (Fitnessbereich) die Wirkung von Nahrungsergänzungsmitteln regelmäßig überschätzt und bei Ausdauersportarten unterschätzt.

Notwendig ist es meiner Meinung nach im Fitnessbereich nicht.

Ich stelle mal die These auf, dass Du nicht im Sektor Leistungssport tätig bist, wo bestimmte Dinge genauer zu hinterfragen wären.

Auch noch so viel Eiweiß & Co können ein effizientes Training nicht ersetzen! Ohne Trainingsreize wird nichts passieren.

Eine andere Frage ist die, ob es überhaupt sinnvoll ist, ein überproportionales Muskelwaschstum zu generieren.

Tatsache ist, dass Muskeln um den Faktor 4 schneller wachsen können als Sehnen!

Genau hier liegt die Gefahr, dass das derzeitige Gleichgewicht zwischen Muskel- und Sehnenwachstum aus den Fugen gerät.

Folgeerscheinungen sind schmerzhafe Verspannungen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Dein Ziel sein soll.

Bestimmten Dingen sollte man besser genügend Zeit geben.

Günter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community