Frage von MrsLady1, 68

Eiter Sammlung im Kiefer..Bitte um rat#?

Hallo,habe gestern schon ein Post geschrieben wegen mein Entzündeten Zahn (3zahn oben rechts) der raus gezogen worden ist und ich dadurch Schmerzen hatte,also war bei Arzt und der meinte das es "normal" sei...Okay hab mir nicht viel bei gedacht. Paar Stunden später waren die Schmerzen im Kiefer immer schlimmer. Es war total geschwollen und bei Berührung hat das weh getan...Sind nochmal in die Klinik,(da war eine andere Ärztin da) und sie hat nicht mal abgetastet und meinte schon da da eine Große Eiter Ansammlung da ist. Na gut...Ich war mit meinem Nerven am Ende kurz und knapp ; Betäubung gespritzt,aufgeschnitten,lasche rein und naht. Die Ärztin war sauer das der Arzt heut früh nichts gemacht hat... Habe höllische Schmerzen noch dazu schwanger in 6 Monat. Muss morgen hin um es zu spülen.. Nun meine Frage : kann man den Arzt der mich so vernachlässigt hat irgendwie verklagen oder irgendwo beschweren?...Die Ärztin meinte ich soll was machen weil es nicht so geht das er einfach so alles leicht beurteilen kann der Arzt ohne Untersuchung. Und meinte zweite Frage ist : Wie kann ich diese höllische Schmerzen los werden? Kühlen? Oder gibt's da was anderes? Hab sehr starke Schmerzen und bin echt verzweifelt. Danke.

Antwort
von Tanzistleben, 33

Hallo,

zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs und mein Bedauern zu der Geschichte.

An eine Klage solltest du nur denken, wenn du eine gute Rechtsschutzversicherung hast, andernfalls bleibst du auf den Kosten sitzen. Sonst würde ich mich eher an den Patientenanwalt wenden, wenn du etwas unternehmen willst. Allerdings solltest du gut überlegen, ob du dir das antun willst, da die Aussichten auf Erfolg nicht sehr gut stehen. Wenn nicht ausreichend Beweise vorliegen (Fotos, Röntgen), dass der Eiterherd am Morgen schon deutlich zu sehen war, hast du da keine Chance. Wie ich aus Erfahrung weiß, ziehen gerade im Kiefer Eiterherde oft sehr schnell auf. Was am Morgen noch kaum, oder nur als entzündete Stelle, zu sehen ist, ist mittags ein großer, deutlich sichtbarer Eiterherd. Das sollte die Ärztin auch wissen. Vielleicht kommt sie ja mit dem Kollegen nicht gut klar und sieht hier eine Möglichkeit, ihm eine reinzuwürgen, indem sie dich instrumentalisiert. Sei also vorsichtig, denn auch das ist möglich. Last but not least, willst du dir wirklich das letzte Drittel der Schwangeschaft und die erste Zeit mit dem Baby mit so einer Geschichte vermiesen? Bei uns besteht, nicht wie in Amerika, keine Chance auf hohe Schmerzengeldzahlungen, du hättest also nur weiteren Ärger und Stress zu erwarten und das ist es, meiner Meinung nach, nicht wert.

Was die Schmerzen betrifft, kannst du leider außer kühlen und mit lauwarmem Salbeitee spülen (ein Rat meines Zahnarztes), aufgrund der Schwangerschaft, nicht viel machen. Es wird aber jetzt von Tag zu Tag besser und du wirst bald von den Schmerzen befreit sein.

Alles Gute, gute Besserung und liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Kommentar von MrsLady1 ,

vielen lieben Dank. okay ja da hast du recht will mich nicht noch mehr stressen. ich lass das lieber.

Antwort
von AnglerAut, 39

Du kannst alles und jeden Verklagen, aber die Kosten trägst du erst mal selber und in der Beweispflicht bist du erstmal auch.

Insofern die Frage, ist es dir das wert ?

Gegen die Schmerzen solltest du versuchen deinen Blutdruck runter zu kriegen, dich nicht mehr zu ärgern und bestenfalls ein wenig zu schlafen.

Antwort
von Sabsi69, 35

Melde ihn der Ärztekammer.

Zu den Schmerzen....hast du Schwarzentee da ? Brüh ihn auf und und gurgle leicht damit. Schwarzertee wirkt entzündungshemmend. Musste ich meinem Sohn auch eine 5cm große Herpes wunde tupfen.

Das einzige, was  natürlich zu 100 % hilft starke Schmerzmittel, die natürlich in der Schwangerschaft nicht gehen.

Übrigens ist auch eine Entzündung im Körper, wenn sie länger da ist nicht gut für das Kind. Auch für deinen Kiefer nicht. Der Eiter kann den Kieferknochen angreifen. Ist bei meinem Sohn passiert, der hätte fast den großen Schneidezahn verloren.

Also bleib bei der Sache schön am Ball.

Kommentar von MrsLady1 ,

vielen Dank. ja bin dran obwohl ich echt keine Lust mehr hab bin langsam wirklich am Ende immer kommt irgend was...Aber jetzt ist das offen,damit Eiter raus kann,und morgen Untersuchung. vielen Dank.

Kommentar von Sabsi69 ,

Es wird von Tag zu Tag besser werden. Das ist schonmal das Positive. Sind scheiß Schmerzen. Alles was im Gesicht ist, ist schwer zu ertragen. Gute Besserung

Antwort
von NameInUse, 35

Klar kannst Du das. Such Dir einen erfahrenen Anwalt für solche Angelegenheiten. Fordere Deine Krankenakte vom Arzt an - da hast Du ein Recht drauf, wobei Du Kopiekosten haben wirst

Antwort
von YourFault, 30

Ich glaube nicht da dir ja nichts schlimmeres passiert ist. Ich meine, auch ein Arzt kann sich irren..

Trotzdem alles Gute weiterhin und Glückwunsch zum Nachwuchs! :)

Kommentar von MrsLady1 ,

okay...Danke trotzdem sehr :-)

Kommentar von Sabsi69 ,

Ne, den Eiterherd nicht anzustechen damit er abläuft geht gar nicht. Das ist verdammt fahrlässig. Zumal ein Entzündung im Körper im schlimmsten Fall das Herz angreift. Unbemerkt. Außerdem in der Schwangerschaft sollte doppelt so gut betreut werden.

Kommentar von MrsLady1 ,

ich bin ja auch Herz krank deshalb nach ich mir auch Sorgen

Antwort
von pinograndito, 20

ist normal hab ich auch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community