Frage von charliewebb, 73

Eisprung während Antibiotikum?

Ich habe am Montag den 07.12.15 meine dritte Pillenwoche begonnen und anfangen müssen, 5 Tage also bis heute den 11.12.2015 Antibiotikum zu nehmen. Am Mittwoch,wir haben wegen der Herabsenkung der Pillenfunktion zusätzlich verhütet mit Kondom, ist dieses leider gerissen. Ich habe mir sofort die Pille danach geholt, damit ein möglicher Eisprung hinausgezögert wird. Jetzt habe ich aber Sorge das ich in der Zeit von Montag bis Mittwoch bereits einen Eisprung hatte weil die Pille ja nicht wirkt wie sie soll und die Pille danach demnach das Schwanger werden nicht mehr verhindern kann. Bitte helft mir, ich werde wahnsinnig 😢

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 37

Die Pille Danach war unnötig, du hättest einfach die Pause auslassen sollen. Die Packungsbeilage ist nicht zum Spaß beigelegt. Lass die Pause aus und du bist sieben Tage nach Absetzen des AB wieder geschützt.

Kommentar von charliewebb ,

Warum genau war die Pille danach unnötig?

Kommentar von schokocrossie91 ,

Weil die AB-Einnahme nicht länger ging als die Pause und diese damit hätte ersetzen können, hättest du die Pause ausgelassen.

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 38

Beeinflusst dein Antibiotikum überhaupt die Wirkung der Pille (siehe Packungsbeilagen)? Wenn ja dann frag deinen Frauenarzt, ob es in dem Fall möglich wäre die Tage der Antibiotikaeinnahme als Pausentage zu zählen

Kommentar von charliewebb ,

Ja, unter den Wechselwirkungen ist aufgeführt das die Pille möglicherweise beeinträchtigt werden kann. Der Apotheker hat sich aber mein AB - Präparat abgeschaut und meinte das sei sehr gering dosiert und würde die Pille also nicht sooo dolle angreifen.

Kommentar von charliewebb ,

Deswegen geht das mit der Pause wohl auch nicht

Kommentar von Jeally ,

Kann sein, aber keiner kann dir sagen ob ausgerechnet bei dir die Wirkung der Pille beeinträchtigt wird. Ich wäre da auf jeden Fall lieber zu vorsichtig, als hinterher schwanger zu sein. Mit der Pause geht das trotzdem

Antwort
von newcomer, 35

besuche schnellstens Frauenarzt/ärztin und lass dich untersuchen bzw informieren

Kommentar von charliewebb ,

Informieren lassen habe ich mich ja schon beim Apotheker, da musste ich ein Gespräch mit dem führen bevor ich die Pille danach bekommen habe, und der meinte ich brauch mir keine Sorgen machen, 100% kann man zwar nichts versprechen aber er sei sich total sicher das in meinem Fall überhaupt nichts passieren kann .. Nur jetzt komme ich ins Grübeln und lese so komische sich ständig widersprechenenden Dinge im Internet und hab meine Sicherheit verloren :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community