Eisladen kaufen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

@ Juliaundso18

Du bist 18 und wenn du das vorhast, brauchts du auch jede Menge Geld, weil du erst mal investieren musst und dann jede Menge behördliche Hürden meistern musst..

Im unteren Link kannst du dich mal durchlesen, was nur ein Eisverkäufer für Bedingungen erfüllen muss und bei einem Cafe sieht es nochmal anders aus.

Du kannst also nicht einfach hingehen und den Eisladen einfach kaufen.

Du kannst ja mal über Google nach den Bedingungen für die Eröffnung eines Cafes suchen.

Alles was mit Gastronomie Gewerbe zu tun hast, brauchst du eine Lizenz, einen Gesundheitspass, einen gut durchdachten Businessplan. Dann sollte man einen Existenzgründerkurs mitmachen, wo man das nötigste lernt.

Wenn dein Liebslingseis - Stand in einem Einkaufscenter steht, brauchst du auch die Genehmigung des Einkaufscenter und Mietkosetn etc.fallen dann auch noch an. Da kannst du schon mit einer mehrstelligen Summe rechnen.

Dann brauchst du zusätzlich noch ein gutes finanzielles Rückenpolster als Überbrückung, wenn das Geschäft mal nicht so gut läuft (Durststrecke).

Investitionen


Wer sich als Eisverkäufer selbstständig machen will, braucht zunächst natürlich das Eismobil, das eine erste große Investition mit sich bringt. Für die anfallenden Verwaltungsarbeiten, wie Kassenführung,Buchhaltung und telefonische Erreichbarkeit ist ein eigenes Bürozwingend erforderlich.

Auch wer sich als Lizenznehmer bei einem Franchise-Konzept
anschließt, muss in die Tasche greifen. Hier fallen oft hohe
Lizenzgebühren, sowie Beteiligungen des Lizenzgebers am erzielten Umsatz
an. Hinzu kommen die Kosten für die Genehmigungen durch Gesundheits- und Ordnungsamt.

http://www.eurogrube.de/ausbildung-beruf-karriere/cafe-eroeffnen-tipps.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde freundlich nachfragen, weshalb er zumachen möchte.
Wenn er dort nichts verdient wird auch ein Besitzerwechsel nicht sehr viel daran ändern. Das Geschäft sollte sich auch für Dich lohnen.

Als Ausbildung gibt es dies:
http://www.interconnections.de/content/ausbildung-im-bereich-speiseeis

Ob dies zwingend notwendig ist, weiss ich allerdings nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juliaundso18
28.02.2016, 00:14

Also über den Laden würde ich mich natürlich Informieren denn es wird ja wenn dann auch erst mal einiges investiert. Und danke schön

0

Das ist ja nun schon ne Weile her, was ist denn draus geworden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juliaundso18
15.06.2016, 16:41

Ich habe es gelassen :D

0

Es hat ja einen Grund warum er zumacht. Wahrscheinlich zu wenig Umsatz bei der Miete. Da wirst du nix gegen machen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juliaundso18
28.02.2016, 00:07

Man könnte ja was draus machen. Ein Cafe zum Beispiel...

0
Kommentar von JanRuRhe
28.02.2016, 00:11

Ok... Für den Verkauf von Lebensmitteln benötigst Sunrise Lizenz. Da  muss man einen eintägigen Gewaltkurs beim Ordnungsamt machen. Für ein Café sollte man aber eine Ausbildung in der Gastronomie gemacht haben, denn sonst fehlen einem die Grundlagen. Oder jemanden einstellen der das alles kann. Als Besitzer nicht so befriedigend.

0
Kommentar von Juliaundso18
28.02.2016, 00:16

Habe 2 Jahre in einem Cafe gearbeitet ohne irgendwas vorher zu lernen. Aber ich werde mich mal Informieren

0
Kommentar von JanRuRhe
28.02.2016, 00:18

Ja - dann kennst du ja schon was. Das Café wo du warst hatte aber ausgebildete Leute, denke ich.

0