Eisenwert chronisch viel zu niedrig, Hämoglobinwert (und auch alles andere außer Eisen selbst) seit Jahren normal?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

dazu weiss man zu wenig über dich. bist du weiblich? frauen und eisen, ist ja seit jeher so eine sache. was mir in den sinn käme, also weil ich selber damit probleme hatte, milchprodukte. ich will das nicht lang vertiefen, aber wenn du viel davon nimmst dürfest du ein kleines wunder erleben wenn du diese vollkommen weg lässt und statt dessen mal grüne smoothie trinkst, oder, ganz extrem und wie ich es gemacht habe, einfach mal ein jahr vegan werden. saftfasten, und grünes gemüse, und dann nach einem halben jahr noch mal testen und ich denke, wenn dann noch immer das selbe ist, verstoffwechselst du eisen aus einem grund irgendwie anders. aber die leute die sich damit auskennen stehen den ganzen tag mit überstunden und sonderschichten und weißen kitteln irgendwo herum und sind sicher nicht hier anzutreffen :-) wünsch dir gute gesundheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist deine Schilddrüse ok? Ich durfte gerade qualvoll lernen, dass beides irgendwie zusammenhängt....

Geht es dir denn sonst gut? Wenn du nicht total schlapp bist, ist doch eigentlich die Zahl egal.

Ich nehme immer mal Ferro Sanol. Wenn ich gut bin 1-2x die Woche, aber ich öffne die Kapsel und nehme das Granulat pur. Dann gehts mir gut, keine Bauchschmerzen mehr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung