Frage von Mihran5, 86

Eisenmangel, was macht ihr dagegen?

Eisenmangel, deswegen Haarausfall bitte um Tipps. Falls eisenpreparate, bitte um name und marke. War schon mal beim hautarzt, hab tabletten bekommen, jedoch nach dem absetzen gleich wieder haarausfall.

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 38

Wenn du schon Tabletten bekommen hast warum hast du sie dann wieder abgesetzt? Du musst die jetzt schon weiterhin nehmen bis dein Arzt dir sagt das deine Eisenwerte wieder in Ordnung sind. Wenn du nach dem absetzen direkt wieder mit Haarausfall reagierst dann sind deine Eisenwerte wohl immer noch nicht im grünen Bereich. Von daher nimm die Tabletten wieder und mach nen Termin bei deinem Hausarzt und lass mal Blut abnehmen um alle werte checken zu lassen. 

Ansonsten: Iss ausgewogen und gesund. Wer sich ausgewogen und dazu gesund ernährt der hat auch keinen Mangel an irgendwas

Kommentar von Mihran5 ,

erstmals danke für deine antwort. ich musste sie absetzten, weil ich andere tabletten auch nutze und beides aufeinmal verträgt mein Körper nicht..

Antwort
von MimiPolda, 23

Geh am besten noch mal zum Arzt und lass dir Ursache für den Eisenmangel klären. 

Und vielleicht kennt er auch Tabletten die du in Verbindung mit deinen anderen Tabletten einnehmen kannst. 

Ansonsten achte in nächster Zeit auf eine eisenreiche Ernärung und führe vielleicht auch eine Art Tagebuch, um zu protokollieren, wie viel Eisen du zu dir nimmst. 

Viele Grüße 

Antwort
von labertasche01, 23

Zitrone hilft dem Körper das Eisen aufzunehmen. Deshalb etwas Zitrone über das Essen träufeln.
Gut sind auch:
• Sesam
• Goabohnen (Prinzessbohnen)
• Mohn
• Hirse
• Quinoa
• Amaranth
• getrocknete Aprikosen
• Weizenkleie
• Hafer
• Leinsamen
• Steinpilze
• Zuckerrübensirup
• Haferkleie
• Broccoli
• gekochte Linsen
• Kichererbsen
• Knäckebrot
Diese Stoffe hemmen die Eisenaufnahme - und sollten deshalb während der Behebung der Mangelerscheinung eher gemieden werden:
• Tannin: in schwarzem Tee, Kaffee oder Rotwein
• Phytate: in Nüssen und Kleie
• Oxalsäure: in Spinat und Rhabarber
• Phosphat: in Cola und Limonaden
• Lignin: z.B. im Aromastoff Vanillin.
• Calciumsalze
• generell Fertigprodukte mit vielen Zusatzstoffen

Kommentar von Mihran5 ,

danke für die tipps

Antwort
von misterKenjii, 46

ich trinke dann Brausetabletten mit Eisen "altapharma" und Birkensaft,
bisschen Haarwasser noch darauf

Kommentar von Mihran5 ,

danke für die antwort, welche marke von eisentabletten und von wo kaufst du sie?

Kommentar von misterKenjii ,

bei Rossmann Brausetabletten paar Cent glaub 50-70

Kommentar von Mihran5 ,

helfen die auch wirklich

Antwort
von 3runex, 40

Es gibt Tabletten, die du bei Eisenmangel nehmen kannst. Dein Hausarzt wird dir da weiterhelfen. 

Antwort
von kitty72, 37

Am besten gehst du bei sowas lieber zum Arzt :) Was ich dir noch empfehlen kann:

-Hülsenfrüchte essen (linsen, Kichererbsen ect.)

-Vollkorn Produkte essen

-Spinat,Feldsalat, Rucola und Frühlingszwiebeln essen

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Kommentar von Mihran5 ,

dankeschön für die tipps :-)

Kommentar von kitty72 ,

Kein Problem :)

Antwort
von piepsmausi26, 42

Bist du vegetarier oder isst sehr wenig Fleisch? Zu viel Fleisch ist auch ungesund, aber man sollte regelmäßig welches essen. Es gibt auch zusatzpräparate mit Eisen. Du musst dann sehr viel trinken, damit du keine Verstopfung bekommst, denn dein Stuhlgang kann dadurch beeinflusst werden

Kommentar von Mihran5 ,

danke für die amtwort, eigentlich sind wir eine "fleischfamilie", wir essen fast jeden tag fleisch :/

Antwort
von siggiiii, 34

Wenn du damit wirklich Probleme hast empfehle ich einen Spezialisten der aber wahrscheinlich nur Privatpatienten behandelt. Bei massiven Eisenmagngel brauchst du Eiseninfussionen.

Kommentar von siggiiii ,

P. S. Bzw ist es dann auch wichtig nach der Grunderkrankung zu suchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community