Frage von KarlaSabine, 45

Einschlafprobleme, was tun?

Hallo alle zusammen, ich habe seid längerer Zeit einschlafprobleme und habe schon diverse Möglichkeiten ausprobiert, was kann ich tun????

Ps. Ich möchte keine Medikamente nehmen!!!

Antwort
von AstridDerPu, 19

Hallo,

von Schlaftabletten sollte man die Finger lassen, da sie schnell abhängig machen.

Powere dich stattdessen tagsüber mit Sport, Haus- und Gartenarbeit usw. ordentlich aus,

nimm vor dem Schlafen gehen ein Entspannungsbad und

trinke eine heiße Milch mit Honig, damit dir das Einschlafen leichter fällt.

Auch autogenes Training (lexikon.stangl.eu/735/autogenes-training/) und andere Entspannungstechniken können beim Einschlafen helfen.

Experten raten zu Einschlafritualen - so wie man z.B. bei Babys zum Einschlafen jedes Mal die Spieluhr spielen lässt. Außerdem geben sie das Motto Das Bett ist nur zum Schlafen da! aus;
soll heißen: wenn man nicht (ein)schlafen kann, nicht im Bett liegen
bleiben und sich von einer Seite auf die andere drehen und Probleme
wälzen, sondern aufstehen und z.B. ein wenig durch die Wohnung laufen,
sich aufs Sofa oder an den Schreibtisch setzen und etwas lesen usw.

Tipps für eine gute Nacht

- Regelmäßige Schlafzeiten und Rituale, wie eine Tasse Tee vor dem Schlafengehen, unterstützen den entspannten Schlaf.

- Raus mit Fernseher, Schreibtisch und Laptop: Schlafzimmer und Bett sollten nur zum Schlafen genutzt werden.

- Vor dem Schlafengehen das Zimmer durchlüften: Bei einer
Zimmertemperatur von 18 Grad und frischer Luft schläft es sich am
besten.

- Am Abend sollte nicht schwer und fettreich gegessen werden, denn ein voller Magen erschwert das Einschlafen.

- Ein Buch lesen, ruhige Musik oder ein Hörbuch vor dem Einschlafen hilft, das Gehirn in den "Ruhe-Modus" zu bringen.

- Größere Mengen Alkohol sollten vor dem Schlafengehen vermieden werden, denn dieser verkürzt die Tiefe und Länge des Schlafes.

- Je dunkler, desto besser: In gut abgedunkelten Räumen wird der Schlaf weniger gestört, auch Schlafmasken können helfen.

- Die Sportstunde auf den Vormittag verlegen, denn wer abends richtig
ins Schwitzen kommt, dreht den Kreislauf auf und kann schlechter
einschlafen.

- Entspannungstechniken wie Yoga oder Autogenes Training helfen, den Alltags-Stress abzuschütteln.

(merkur-online.de/leben/gesundheit/schlaf-probleme-besten-tipps-einen-erholsamen-schlaf-zr-2965798.html)

:-) AstridDerPu

PS:

- Bei der aktuellen Hitze

- Räume tagsüber abdunkeln

- feuchte Tücher im Zimmer / in der Wohnung aufhängen

- Kühlen durch Verdunstung

- Bei solchen Temperaturen schlafe ich statt mit einer Zudecke, nur mit einem Bettbezug ohne Inlay oder einem Bettlaken

Antwort
von Lucielouuu, 19

Wenn du planst ins Bett zu gehen lüfte den Raum, in dem du schläfst noch einmal gut durch. Trink ein Glas Wasser, putz deine Zähne und stell dich soweit schonmal drauf ein schlafen zu gehen.
Ganz wichtig dabei ist, dass du dein Handy weglegen solltest, und das am besten schon zwei Stunden vorher.
Leg dich in dein Bett und mach es dir gemütlich. Denk an ein paar schöne Sachen oder Momente vom Tag etc.
Wenn du Probleme beim einschlafen an sich hast, lies noch ein Buch, aber keines, dass zu spannend ist. Das beruhigt.

Antwort
von InaThe, 19

Ich hab, außer den Steckdosen natürlich und einer Nachttischlampe und Wecker, alles elektronische aus dem Schlafzimmer verbannt, auch das Handy. Beim Einschlafen stelle ich mir was Schönes vor, das mich schon mal mit Wohlgefühl erfüllt hat, da ich ein Film /Serien-Freak bin, meistens etwas Romantisches oder Liebevolles, so als würde ich diese Szenen im Geist nochmal anschauen. Funzt perfekt, nach wenigen Minuten bin ich immer im Land der Träume. 

Antwort
von anika9, 16

Als erstes hilft es mir meine probleme beim einschlafen zu finden. Wenn du zb. Nicht müde wirst und noch tital fit solltest du vielleicht noch ein buch lesen (kein spannendes) wenn dir das hilft eine sanfte leise musik oder irgendwelche atemübungen. Sind deine augen noch nicht "müde" und du willst sie nicht zu machen dann blinzle 1 minute lang oder lasse deine augen für 5 sek. Zu und mach sie dann kurz auf dann gleich wieder zu und wieder 5 sek zählen usw.... also praktisch wie wenn du blinzeln würdest nur andersrum.
Wenn du müde bist und nicht einschlafen kannst musst du dich ruhig hinlegen (wenn es dir was bringt eine musik hören)

Antwort
von JoachimWalter, 14

Ich lieg dann ruhig im Bett und döse vor mich hin. Irgendwann schlaf ich dann auch mal für eine Zeit ein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten