Frage von janabam1, 90

einzige in der Pubertät?

Hallo. Ich bin ein Mädchen und 11. Was mich stört ? : Gestern War ich einkaufen . Meine Mutter wollte dann in einen Laden , wo es Bhs gibt . Sie kaufte zwei für mich .

Ich fühle mich so komisch , dass einzige Mädchen aus der Klasse zu sein , die schon in der Pubertät ist .

Alle anderen sind noch so anders . Auch wenn es so klingt , als ob es normal ist , fühle ich mich allein .

Ich kann mit keinem darüber reden , denn keiner ist so weit wie ich .

Ebenfalls haben alle in der Klasse eine "BFF" ! ich nicht .... Und das macht mich traurig , wenn ich sehe, wie alle immer etwas zusammen machen . Meine beste Freundin ist auf einer anderen Schule .

Antwort
von Vanessa3103, 45

Mit 11 ist es ganz normal in die Pubertät zu kommen. In spätestens 2 Jahren sind alle anderen auch dadrin. Manche sind halt etwas schneller und manche lassen sich Zeit ^^

Antwort
von daberle, 41

Natürlich bist du nicht die einzigste in der Pubertät. Diese phase setzt bei jedem Menschen in unterschiedlichen zeiten ein. die einen haben die mit 11 und die anderen fangen mit 14 an. wenn du auch einen "BFF" willst dann rate ich dir dies: Pflege kontakte, habe spaß mit deinen Freunden und genieße die zeit, in der du nicht alleine bist.

MFG: David Aberle

Antwort
von superlolly, 31

Hallo janabam1 :-)

Das ist natürlich traurig zu hören,dass du mit niemanden darüber reden kannst.Wie sieht es denn mit deiner besten Freundin aus?Kannst du nicht mit ihr mal darüber reden,wie es dir im Moment so geht?

Antwort
von highlandtiger, 29

Sei stolz auf dich! Die anderen kommen auch noch da hin und dann werden sie das auch alles durchmachen und du bist damit schon fertig. Und wenn deine Bff auf eine andere Schule geht, dann triff dich außerhalb der Schule mit ihr ;) wenn du dich traust erzähl ihr von deinem Problem, wenn sie eine richtige Freundin ist versteht sie das auch :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten