Frage von Manakun24, 92

einziehen ohne im mietvertrag zu stehen?

hay ich will mir eine wohnung mieten und mit meiner freundin zusammen ziehen doch im internet habe ich nur eine perfekte wohnung gefunden doch es gibt mehrere interessenten andere wohnungen sind teurer und gefallen uns nicht sehr und 1 zimmer wohnungen gibt es zwar genug aber mir wurde gesagt das man da nicht zu zweit in einer 1 zimmer wohnung leben darf/kann. wenn ich mir jetzt allein so eine 1 zimmer wohnung miete ohne meinenfreundin zu erwähnen dürfte ich sie sozusagen als "gast" bei mir wohnen lassen?

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 89

wenn ich mir jetzt allein so eine 1 zimmer wohnung miete ohne
meinenfreundin zu erwähnen dürfte ich sie sozusagen als "gast" bei mir
wohnen lassen?

Das wird so einfach nicht funktionieren.

Deine Freundin muß sich beim EMA ummelden.

Dazu benötigt sie eine Wohnungsgeberbestätigung.

Die kannst im Prinzip, wenn die Freundin später dazu zieht, Du ausstellen, mußt aber, da Du ja nicht der Eigentümer bist, Angaben zu diesem machen.


Mal davon abgesehen darf der Vermieter den Zuzug von Lebenspartnern nicht untersagen.


Kommentar von DerHans ,

Das kommt natürlich auf die Größe der Einzimmerwohnung an.

Es gibt bereits welche mit 18 qm.

Da steht selbst Strafgefangenen  (oder auch einem Schäferhund im Zwinger) mehr Raum zu.

Antwort
von DerHans, 86

Wenn die Wohnung definitiv zu klein für zwei Personen ist, kann der Vermieter dir dann sehr schnell auch wieder kündigen.

Dass du einen Dauergast hast, für den andere Hausbewohner die Kosten mittragen sollen, werden die nicht lange tolerieren.

Antwort
von ChristianLE, 78

Wenn Du deine Freundin einziehen lässt, ohne Dir die Zustimmung des Eigentümers einzuholen, dann ist das eine unerlaubte Gebrauchsüberlassung nach § 540 BGB und kann im schlimmsten Fall eine außerordentliche Kündigung des Mietverhältnisses zur Folge haben.

Es ist nicht verboten, zu zweit eine 1-Raumwohnung zu bewohnen. Es geht hierbei grundsätzlich nur um die Wohnfläche. Es gilt als Faustregel, dass einer Person jeweils 10m² zur Verfügung stehen müssen.

Antwort
von Zakalwe, 66

Als "Gast" nur über einen bestimmten Zeitraum (ca. 6-8 Wochen) ohne Zustimmung des Vermieters. Bei einem richtigen Einzug muss der Vermieter zustimmen.

Antwort
von BabyBaylee, 74

Klar, wird nur sehr eng.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community