Einzelnen Wellensittich vergesellschaften?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest deinen Vogel lieber mit einem einzelnen Vogel vergesellschaften. So können sich die beiden in aller Ruhe kennen lernen.

Bei zwei weiteren Vögeln läufst du Gefahr, dass beide Vögel (sofern sich sich bereits kennen), auf deinen Einzelvogel losgehen.

Was du auch bedenken solltest: Ein neuer Wellensittich kann mitunter verschiedene Bakterien in sich tragen (das ist normal). Bei deinem Vogel und dem neuen Tier "prallen" verschiedene Bakterienstämme aufeinander. Das heißt: Die Vögel könnten durch den neuen Partner an deren Bakterien erkranken. Die Tiere sind für Krankheiten anfangs empfänglicher, vor allem dein neuer Vogel, da er einer Stresssituation ausgesetzt ist (fangen, Tranpsort, neue Umgebung, neue Menschen, neues Futter, neuer Partner).

Ich kann dir nur empfehlen, dass du dir F10-Desinfektionsmittel für solche Fälle kaufst. Diese Desinfektion kann über das Trinkwasser angeboten werden und eliminiert eine Menge Bakterien und Viren im Vogelkörper - und schadet dem Vogel selbst nicht. Unbedingt die Dosierung beachten.

https://www.amazon.de/F10-Desinfektionsmittel-Behandlung-Tieren-100%C2%A0ml/dp/B00HX0PR2Q/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1464386289&sr=8-2&keywords=f10+desinfektionsmittel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Celin3e
28.05.2016, 11:26

Danke für die antwort :)

Ich werde mal schauen ob ich einen einzelnen Vogel finde, da aber die Frage, muss der neue Vogel ein bestimmtes Alter haben? Meiner ist ja schon 4 Jahre alt, aber immer noch sehr aktiv. Von Züchtern bekommt man ja relativ schnell einen Vogel, die aber noch ganz jung sind, würde das Probleme machen? 

0

Mit einem zweiten Hahn oder einer jungen Henne hast du die besten Aussichten auf Erfolg.

Die Henne solltest du dir aus dem Zoohandel besorgen. Es sollte eine sein, die grad am ausfärben ist (in der jugendmauser), also ca. 4 bis 6 Monate alt.

Das hat den Vorteil, daß eine Eingewöhnungsphase bleibt. Der Hahn wird sich für diese Henne erst nach dem Ausfärben interessieren und umgekehrt liegen die Chancen auch gut, da Junghennen von Natur aus ältere Hähne bevorzugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Pärchen wäre es immer natürlich besser.

Ich hatte allerdings immer nur einen aus dem Grund.

Ich wollte in ganz zahm machen und hatte mich auch viel um den welli gekümmert oder meine Frau.

Wen man ihn zu zweit hält,ist es doch schon viel schwerer in zu zähmen.

Wen ihn aber nur als Stuben Vogel hälst,wäre natürlich besser zu zweit.

Dabei spielt es keine Rolle ob der zweit Vogel deutlich jünger oder älter ist,solange beide auch aktiv sind.

Am besten suchst du einen Züchter und nicht aus dem Handel.

Zb,über das Vogel Netzwerk

Zwei männliche welli vertragen sich besser als Weibchen und Männchen.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?