Frage von Richard30, 27

Einzelkochplatte vs Einbaukochfeld - Induktion vs Gusseisen vs Ceran?

Also: Wie schon geschrieben, geht es darum, dass ich eine neue Küche bei mir einbauen will, nun ist die Überlegung auf eine fest eingebaute Kochplatte zu verzichten, dafür aber 2 einzelne Kochplatten zu besorgen. Da ich alleine Wohne, brauche ich auch nicht so viel, ausserdem ist meine Wohnung nicht unbedingt sehr groß.

Würde es 1. überhaubt sinnmachen, auf Einzelplatten zu setzen anstat auf ein Kochfeld welches fest Installiert wird? Ich könne mir vorstellen, bei gleichem Preis bei nem einbaufeld ne bessere Qualität zu bekommen. 2. Wie sieht es da mit Induktion; Gusseisen oder Ceran aus? Wenn Geld keine Rolle spielen würde, würde ich ganz klar zu Induktion greifen, aber wirklich brauchen tuhe ich es nicht. Ceran wäre mit lieber als Gusseisen, da leichter zu Reinigen und besser zu kontrollieren. Aber wie sieht es im unteren Preissegment aus mit Qualitätsunterschieden? Man muss dazu sagen, dass ich in dieser Wohnung zwar noch paar Jahre Wohnen werde, aber alt werden will ich da auch nicht.

Es gibt nun bei Ikea eine Einzelkochplatte mit Induktion :http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/00331627/, aber kann man für den Preis wirklich was gescheites erwarten? Ebenso gibt es in Ikea dieses Einbaukochfeld mit Ceran und Heizspule: products/50182352/ (Einfach die Endung vom anderen Link ersetzen, wird sonst als Spam erkannt). Der Preis ist halt sehr niedrig, es fällt mir schwer zu glauben, dafür was gescheites zu bekommen. Wobei an ner normalen Cerakochfläche mit Heizspirale ja nicht viel drann ist, was wirklich teuer wäre.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sozialtusi, 19

WEnn Du Induktion nicht wirklich brauchst (es ist toll ;) ), würde ich zumindest ein Ceranfeld nehmen. Nachteil von Induktion ist, dass Du wirklich vernünftige Töpfe brauchst. Der Billigmist läuft zwar, aber nicht gut. Und ein vernünftiges Silit-Topf-Set kostet so viel wie ein günstiges Ceranfeld. Bei Induktion sollte man wirklich nix Billiges nehmen - da sind die unterschiede eklatant. Ich hatte Induktion von Amica. Lief. Irgendwann ging das Feld kaputt und jetzt hab ich eins von Bosch. Das sind WELTEN!

Hab von den Ikeageräten noch nichts Schlechtes gehört. Es gibt aber auch Zweier-Ceranfelder, die dann natürlich auch nur halb so breit sind wie ein Vierer oder eben dieses Ikea-Dreier (das würde ich schon deshalb nicht nehmen, da ich den Platz für ein Vierer verschwende, aber nur 3 Platten habe).

Kommentar von Richard30 ,

Ja das man bei Induktion schon was besseres nehmen sollte, dachte ich mir schon. Aber ob ich es brauche? Naja sagen wirs mal so: Ich kenns noch nicht, würde es also wohl deswegen nicht vermissen.

Kommentar von sozialtusi ,

Also besser Ceran ;)

Antwort
von eni70, 18

Du brauchst also keinen Backofen?

Dann nimm Induktion. Alles andere ist auf Dauer zu wenig, weil hoher Zeitaufwand. mit Induktion kannst effektiv und schnell kochen, also auch mal was größeres nacheinander auf den 2 Platten.

Musst aber auch dran denken, ob du schon Induktionsgeeignete Töpfe hast oder die extra kaufen müsstest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten