Frage von Cilona, 68

Einzelkind. Kein Kontakt zu Eltern. Wie sieht's aus wenn Cousin (ihr Neffe) Alleinerbe wird + besteht Möglichkeit von Adoption, damit's noch mehr für ihn gibt?

Wie sieht's aus, wenn Vater vor Mutter stirbt - bekommt Mutter dann erstmal alles oder habe ich bezügl. meines Pflichtteils schon jetzt Anspruch (und wenn ja, in welcher Höhe) darauf?

Da ich nicht aus idyllischem Familienverhältnis komme, und jetzt dauernd mein Cousin (meiner Meinung nach sog. "Erbschleicher") bei ihnen rumhängt, denke ich, dass sie mich enterben und ihren Neffen als Alleinerben bestimmen werden.

Hätten Sie daher noch mehr Möglichkeiten, mir meinen Pflichtteil zu "kürzen", wenn Sie ihn z.B. adoptieren (er hat allerdings Mutter) und er dadurch evtl. auch Anspruch auf meinen Pflichtteil nehmen könnte?

WÄRE SCHÖN, WENN IHR MIR SCHONMAL HAUPTSÄCHLICH BEI DER VERTEILUNG DES PFLICHTANSPRUCHS HELFEN KÖNNTET, DA SICH DAS ALLGEMEINE WISSEN EIGENTL. DARAUF BESCHRÄNKT, DASS DIE MUTTER ERSTMAL ALLES UND ICH NIX BEKÄME: T A U S E N D D A N K FÜR EURE HILFE1

Antwort
von SaVer79, 59

Wenn es ein Testament gibt, in dem du enterbt wirst, dann steht dir trotzdem nach dem tod deiner Mutter schon ein Pflichtteil zu. Dieser beträgt die Hälfte des gesetzlichen Erbteils und berechnet sich allein aus dem, was deiner Mutter an ihrem Todestag gehört hat!

Antwort
von Lifetimeban, 68

wenn sie ihn adoptieren, halbiert sich dein pflichtteil


ja, wenn ein elternteil stirbt, hast du anspruch auf 25% dessen erbes


der einfachheit halber also auf 12,5% des gesammten vermögens

wenn sie ihn adoptieren, halbiert sich das

auch wenn einer stirbt, hast du einen pflichtteil, die mutter bekommt nicht alles, aber fast alles

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten