Einzelhandelskauffrau oder doch lieber Verkäuferin ?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

Einzelhandelskauffrau 100%
Verkäuferin 0%

3 Antworten

Einzelhandelskauffrau

Der Verkäufer wurde als Abschluss für diejenigen eingeführt, die es nicht zum Einzelhandelskaufmann schaffen. Die Ausbildung dauert 2 Jahre und beinhaltet v.a. (wie der Name schon sagt) Verkaufsgespräche und einfache kaufmännische Tätigkeiten.

Die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann dauert länger, und ist v.a. im mathematischen Bereich deutlich anspruchsvoller. Außerdem beinhaltet sie mehr theoretische Anteile. Du kannst damit mehr Verantwortung übernehmen und wirst (dort, wo Tarifverträge gelten) besser bezahlt.

Ich würde dir raten, auf jeden Fall die längere Ausbildung zu wählen - wenn du mittendrin merkst, dass du es nicht schaffst, kannst du nach zwei Jahren immer noch "nur" Verkäuferin werden.

Umgekehrt ist es schwieriger - wenn du die kurze Ausbildung abgeschlossen hast und merkst, dass du mehr erreichen könntest, wird man dich zwar im Betrieb weiter anlernen - aber meist ohne "offizielle" Ausbildung, ohne entsprechenden Abschluss und ohne Anspruch auf bessere Bezahlung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Einzelhandelskauffrau

Ist doch beides da gleiche, wenn ich nicht irre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IIUnknownUserII
01.12.2016, 18:51

Nein. Die Ausbildung zur Verkäuferin dauert 2 Jahre und zur Einzelhandelskauffrau 3 Jahre.

0