Frage von kleineFee99, 99

Habe mich selber in die Psychiatrie einweisen lassen. Kann mir jemand sagen, wie lange man dort bleiben muss?

Hay,

ich habe mich freiwillig in eine Psychiatrie einweisen lassen.

Das läuft über meinen Arzt, weil es dann schneller geht mit dem Platz. Irgendwie find ich das schon gut so ja, aber ich hab auch Angst und würde hat gern wissen, was da auf mich zu kommt.

Vielleicht und vor allem wie lange es ungefähr dauern wird. 

Kann mir da jemand helfen? 

Danke schon mal.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Youareme, 99

Wie lange es dauern wird, hängt von dir ab. Da kann ich dir nur sagen. Eintritt: Drogentests, Alkoholtest und ein paar kleine formelle Sachen. Sonst passiert nichts. Du gehst ja freiwillig.

Kommentar von kleineFee99 ,

okay dankeschön

Kommentar von Youareme ,

Gerne, ich war in der Psychiatrie aber  nicht freiwillig. Inzwischen mache ich Therapie. Läuft so in allen Kliniken ähnlich ab

Kommentar von kleineFee99 ,

mir wurde gesagt ich darf dann in so ein betreutes Wohnheim

Kommentar von Youareme ,

Die offene Psychiatrie kann man damit auch vergleichen;-)

Kommentar von kleineFee99 ,

Achso und was muss ich mir darunter genau vorstellen?

Kommentar von Youareme ,

Das du die keine Sorge machen musst, lass es auf dich zukommen. Viel Glück und Erfolg

Antwort
von Sabrina7811, 63

naja du bekommst da ein programm zusammengestellt mit sportlichen Aktivitäten, mit Gruppentherapie, Einzeltherapie usw. Also alles in allem ist es eher wie wenn man auf "Urlaub" ist und halt viel Programm außen rum hat und das ist natürlich anstrengend... 

Kommentar von kleineFee99 ,

das klingt doch gut dann ha ich zumindestens keine langeweile :)

Antwort
von Mikafan111, 53

Wenn dein Arzt dich als notfall überweist bekommst du sofort nen Platz. Was für fragen hast du denn bezüglich der psychiatrischen. Dann kann ich es dir eher alles erklären

Kommentar von kleineFee99 ,

Dabkeschön ich hab auch nen schon einen Anruf bekommen das der Leiter sich nächste Woche bei mir meldet. Danke!

Antwort
von Doktorfruehling, 71

Zu Risiken umd Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.  Alles andere ist Kaffeesatzleserei. Ein sehr mutiger Schritt.  Alles Gute! 

Kommentar von kleineFee99 ,

danke

Antwort
von SantaClaus2, 61

Das kann man so nicht sagen, da erst mal ein Platz frei werden muss, und das kann dauern.

Aber der Aufnahmetest ist nicht so schlimm, nur Blut abnehmen, EEG usw. Das geht schon alles seine geregelten Bahnen.

Kommentar von kleineFee99 ,

hmm danke

Kommentar von SantaClaus2 ,

kein Problem

Antwort
von Coza0310, 51

Wir wissen ja nicht, weshalb du in die Psychiatrie sollst bzw. willst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community