Einwände gegen die Bergpredigt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ja ein Einwand:

Seelig die Armen im Geiste denn ihnen gehört das Himmelreich

wenn Menschen sehr naiv sind und sie alles glauben was sie von der Kirche zu hören bekommen sind sie dieser sehr Gefällig.
Ob das Gott genau so möchte wird ihnen nicht gesagt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gromio
03.07.2016, 15:47

Ob Jesus das

a) so gesagt hat      und

b) so gemeint hat?

Wohl dem, der z.B. dies genau hinterfragt......

eine zutreffende Übersetzung ist die Folgende:

Matthäus-Evangelium, Kap. 5:3

„Glücklich* sind die, die sich ihrer geistigen Bedürfnisse bewußt sind,*+ da das Königreich der Himmel ihnen gehört.+

Das klingt doch schon anders, oder nicht! Was Luther sich bei SEINER Interpretation des Urtextes gedacht hat, das wird vermutlich sein Geheimnis bleiben.

cheerio

0
Kommentar von quopiam
03.07.2016, 16:06

Arm im Geist zu sein heißt nicht, naiv und gutgläubig zu sein. Wenn Du schaust, wer die Reichen im Geist sind, dann wird Dir klar, worum es geht und was Jesus hier - wie auch an anderen Stellen - ansprach.

Die Geistes-Reichen sind die, die sich für die Vordenker der Nation und der Gemeinde halten, die ganz, ganz Frommen, die ganz, ganz Tollen, die überall den Ton vorgeben zu müssen glauben. Es sind die, die aufgrund irgendwelcher Bildungsabschlüsse meinen, die Leitung einer Sache schon von Haus aus zu besitzen, die meinen, daß keiner ihnen das Wasser reichen kann, weil sie immer alles eh schon viel besser gewußt haben. Schau Dich um, die die gibt es auch hier auf der Plattform.

Wer arm im Geist ist, bekennt von sich selbst, daß er nicht alles weiß, daß er wahrscheinlich nicht mithalten kann mit den anderen, daß ihn die intellektuelle Elite nicht mitspielen lassen wird, der aber dennoch seine Aufgabe im Leben sucht und haben will, der damit aber womöglich scheitert und das Opfer der anderen wird. 

Schau Dir an, was Jesus sagte zum Thema "oben und unten in der Gesellschaft" und wie es ihm darum ging, die Werte endlich einmal umzudrehen... Du hast Recht, was die Kirche(n) betrifft, aber auf einem ganz anderen Feld. Es geht nicht um die Kanzelrede sondern um das Spielchen, das auch in der kirchlichen Hierarchie gespielt wird: "Herr und Diener". Gruß, q.

0
Kommentar von Viktor1
03.07.2016, 21:02
Seelig die Armen im Geiste denn ihnen gehört 
das Himmelreich

wenn Menschen sehr naiv sind und sie alles
glauben

Mit "Arme im Geiste" sind bestimmt nicht die "Naiven" ,Gutgläubigen oder "Armleuchter" gemeint.
Ziemlich einfältig deine Antwort. Man darf hier auch schweigen.


0

Die "Armen im Geist" sind nicht die "Dummen", sondern jene Menschen, die glauben können und wissen, dass sie den Geist Gottes nötig brauchen. Der Geist Gottes ist für sie die Kraft zum Guten. Wer durch und mit dem Geist Gottes lebt, offenbart eine Geisteshaltung die derjenigen von Jesus gleicht. Deshalb übersetzen andere so: "Glücklich sind die Bettler um den Geist, sind, ..." So nebenbei: Die Bibel fordert dazu auf, den Verstand zu gebrauchen! Unkritisches Hinnehmen irgendwelcher Ansichten wird geradezu verurteilt. In Mark.7:22 stellt Jesus die Unvernunft mit Mord und anderen schlimmen Taten auf eine Stufe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist etwas spaet, dagegen jetzt Einwaende zu erheben, nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grandios, keine Einwände, großartige Botschaften sind in dieser Predigt von Jesus.

Ich schätze besonders die Aufforderung zur Eigeninitiative:

Matthäus-Evangelium, Kap. 5:3
„Glücklich* sind die, die sich ihrer geistigen Bedürfnisse bewußt sind,*+ da das Königreich der Himmel ihnen gehört.+

Das bedeutet, das eigene Bewusstsein, das man der Ratschläge und Empfehlungen Gottes und seines Sohnes bedarf, um Antworten zu bekommen, die man sonst nicht bekommt, dieses bewußtsein kann durch Jesu Worte und Berichte über ihn wie ein Bedürfnis befriedigt werden.

cheerio

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einwänmde werden nur von nichtwissenden gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?