Frage von Simmerin, 47

Einverständniserklärung für ehrenamtliche Hilfe im Altenheim?

Hallo ihr lieben! Ich habe ein riesiges Problem, ich helfe seit letzter Woche Donnerstag ehrenamtlich im Altenheim. Letzte Woche kam dann der Chef zu mir und sagte mir das ich eine Einverständniserklärung von meinen Eltern brauche, da ich noch nicht 18 bin. Kein Problem, ABER ich weiß nicht wie ich es schreiben soll, er hat soooo viele Fachwörter benutzt. So sollte es ungefähr losgehen: Hiermit erlaube meiner Tochter K. Nachname ehrenamtlich jeden Donnerstag von 15-17 Uhr --- Ich hoffe ihr kennt Fachwörter, danke im vorraus😥

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Allexandra0809, 47

Den Fachausdruck musst Du nicht unbedingt benützen. Schreib etwa so:

Hiermit erlaube ich meiner Tochter xxx, jeden Donnerstag von etwa 15 bis 17 Uhr ehrenamtlich in Ihrem Heim xxxx zu arbeiten.

Datum und Unterschrift

Ganz oben dann nicht Euren Absender und die Anschrift des Heimes vergessen.

Finde ich schön, dass Du so etwas machst. Wünsche Dir weiterhin viel Freude dabei.

Kommentar von Simmerin ,

Dankeschön, das hat mir geholfen👍🏼😌

Kommentar von Allexandra0809 ,

Gerne :-)

Antwort
von angy2001, 32

Ehrenamtliche Tätigkeiten im Pflegeheim

Du kannst auf vielfältige Weise in der Altenpflege mitwirken, unabhängig von Konfession, Alter und Nationalität, z. B. durch

Besuchsdienste, für Spaziergänge Begleitung zu kulturellen Veranstaltungen, Treffen zum Singen, Handarbeitsclub und Handwerk, Gymnastik/Bowling, Mitgestaltung von kulturellen Veranstaltungen und Festen, Lesekreis für Literaturfreunde - und viele andere, die eher für dich noch nicht in Frage kommen als Minderjährige.

Du könntest diese Dinge in die Einverständniserklärung schreiben und dann eben die Worte "zum Beispiel" abgekürzt wie oben dazu nehmen. Wirklich Fachworte brauchst du gar nicht, denke ich. Wenn er damit nicht zufrieden ist, dann möge er dir selbst aufschreiben, was er darein haben will.

Kommentar von Simmerin ,

Ich glaube du hast meine Frage nicht richtig gelesen😁

Kommentar von angy2001 ,

Doch die habe ich schon verstanden - Fachaufgaben darfst du gar nicht machen, da du nicht ausgebildet bist. Jedenfalls geht das aus deiner Frage nicht hervor.... also nehme ich an, dass du Hilfsarbeiten machen kannst und die habe ich beispielhaft genannt. Fachworte braucht man dafür nicht.

Antwort
von Typausulm, 22

Ich erlaube meinem sohn/ Tochter name am Xxxtag von xx bis xxx Uhr im senjorenzentrum xxx zu arbeiten.

Unterschrift.

Kommentar von Simmerin ,

Danke, es ging mir zwar eher über die Fachwörter aber wenn das nicht so wichtig ist..😄

Kommentar von Typausulm ,

Für was auch Fachwörter. Man versteht es auch so 😀:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community