Frage von Adidas12, 10

Eintragung im Bundeszentralregister - wann erfolgt Löschung?

Sehr geehrte Damen und Herren,

Habe mich auf eine Stelle beworben, und habe Absage erhalten wegen Eintragungen in mein Zentralregister (nicht im Führungszeugnis). Vor paar Wochen habe ich Führungszeugnis beantragt und auch bekommen, dort steht kein Eintrag.

Meine Frage an Sie ist unter anderem, wie sind die Tilgungsfristen in meinem Fall? Ich habe in verschiedenen Seiten im Internet gelesen, dass es verschiedene Tilgungsfristen in dem BZR gibt. Die Fristen im Führungszeugnis sollen wesentlich kürzer sein als im BZR.

Wann kann ich damit rechnen, dass diese Eintragungen aus dem BZR gelöscht werden?

Gibt es eine Möglichkeit solche Eintragungen vorzeitig zu löschen, so dass diese nicht mehr gegen mich in Strafprozessen verwendet werden können?

Datum der ersten Entscheidung: 08.11.1996 Datum der Rechtskraft: 08.02.1997 Datum der Tat: 11.07.1996 Tatbezeichnung: Fahrlässige Trunkenheit im Verkehr 30 Tagessätze zu je 20 DM Geldstrafe

Datum der ersten Entscheidung: 01.02.1999 Datum der Rechtskraft: 01.02.1999 Datum der Tat: 04.09.1998 Tatbezeichnung: Verkehrsunfallflucht. 30 Tagessätze zu je 40 DM Geldstrafe

Datum der ersten Entscheidung: 04.04.2003 Datum der Rechtskraft: 01.08.2003 Datum der Tat: 01.01.2003 Tatbezeichnung: Fahrlässige Trunkenheit im Verkehr. 80 Tagessätze zu je 30 Euro Geldstrafe

Datum der ersten Entscheidung: 19.04.2007 Datum der Rechtskraft: 27.04.2007 Datum der Tat: 06.01.2006 Tatbezeichnung: Steuerverkürzung. 250 Tagessätze zu je 10 Euro Geldstrafe.

Datum der ersten Entscheidung: 06.05.2013 Datum der Rechtskraft: 09.07.2013 Datum der Tat: 19.03.2013 Tatbezeichnung: Unerlaubte Einfuhr von BTM. 30 Tagessätze zu je 16 Euro Geldstrafe

Für Ihre Mühen bedanke ich mich schon im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von clemensw, 6

Dein Problem ist, dass die Tilgung der alten Einträge jeweils durch den nächsten Eintrag gehemmt wurde.

Am längsten dauert die Tilgung für die Strafe von 2007. Das sind über 90 Tagessätze, somit beträgt die Tilgungsfrist 15 Jahre.

2007 + 15 = 2022.

Siehe BZRG §46 Abs. 1 Ziffer 4.

So lange dieser Eintrag existiert, werden auch die anderen Einträge nicht getilgt. S. BZRG §47 Abs. 3.

Eine Möglichkeit zur vorzeitigen Tilgung existiert nicht.

Antwort
von Artus01, 6

Das kannst Du hier:

http://www.gesetze-im-internet.de/bzrg/__46.html

selbst nachlesen.

Antwort
von Charlybrown2802, 6

so was wird nicht gelöscht, das kann man immer wieder rauskramen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community