Frage von alkazar1100, 27

Einstiegsqualifizierung (EQ) oder Langzeitpraktikum (im Bereich Kfz-Mechatroniker)?

Hallo Leute ... Ich möchte im Bereich des Kfz-Mechatroniker System- und Hochvolttechnik eine Ausbildung machen. Ich habe leider noch kein Ausbildungsplatz bekommen und denke nun über eine EQ nach ... Leider kenne ich keinen der so etwas gemacht hat und ich weiß nicht ob das auch wirklich Sinn macht oder es doch besser ist ein normales Langzeitpraktikum der max. 3 Monate ist zu machen ... Ich erhoffe mir dadurch bessere Chancen auf ein Ausbildungsplatz .. Wenn jemand Erfahrungen damit hat oder ein Guten Tipp hat würde ich mich über jede Hilfe freuen

Antwort
von Whodini92, 21

EQs werden in Bayern vom Staat subventioniert. Der Langzeitpraktikant bekommt für seine geleisteten Arbeit, ein Jahr lang, einen Sold in Höhe von ca 200€ monatlich. Der Ausbildungsbetrieb kann dieses Jahr als erstes Ausbildungsjahr anrechnen,  muss dieses aber nicht. Er muss auch nicht im vorfeld der Anrechnung zustimmen sondern kann dieses einfach am letzten Tag als hinfällig bezeichnen. Vorteile ja aber auch Nachteile sind hier gegeben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community