Frage von Puezzel, 28

Einstiegsgehalt - Entgeltabrechnung (Personalabrechnung)?

Hallo zusammen,

ich habe ein Angebot fĂŒr die Entgeltabrechnung erhalten. Ich habe alllerdings so absolut keine Ahnung, was ich bei der Gehaltsfrage antworten soll. Im Endeffekt mache ich nach der Einarbeitungszeit nichts anderes wie meine Kollegen, aber ich möchte diese natĂŒrlich nicht nach ihrem persönlichen Gehalt fragen.

Vorab einige wichtige Infos:

Ich habe im Sommer 2016 meine Industriekauffraulehre beendet, davor habe ich bereits noch eine Ausbildung gemacht, (in einem ganz anderen Bereich) und mein Abitur nachgeholt. Ich bin daher schon einiges Àlter als die meisten Berufseinsteiger und möchte endlich auch mal Geld verdienen. Ich wohne und arbeite in Stuttgart, also nicht gerade die billigste Stadt. Bereits seit 2 Monaten bin ich schon im Unternhemen als kaufm. Aushilfe in der Entgeltabteilung tÀtig. Ich kenne daher bereits alle meine Kollegen, bin aber keine Sachbearbeiterin. Das UN hat ca 2500-5000 MA. Es gibt kein Urlaubs- oder Weihnachtsgeld, nur das Gehalt.

In meiner alten Firma haben die AnfĂ€nger ca. mit 2400 Brutto angefangen (Textilbranche war schlecht bezahlt). Im VerhĂ€ltnis zu meinen damaligen MitschĂŒlern war das aber schon oft viel weniger. Die großen UN beginnen da schon bei 2800 Brutto aufwĂ€rts.

Vielleicht kennt ihr euch ein wenig aus oder habt mir einen Tipp zur EinschÀtzung. Vielleicht gibt es auch hier total unterschiedliche Meinungen.

Danke :)

Antwort
von Puezzel, 5

Keine eine Antwort- das gibt's doch nicht 😄

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten