Frage von mrbounzar, 26

Einstieg in die Meerwasser Aquaristik, habt ihr ein paar Tipps und Tricks für den Anfang?

Hey, nachdem ich jetzt 10 Jahre Süßwasserbecken hatte, würde ich mich gerne an die Meerwasseraquaristik machen! Ich möchte mir ein Sera Marin Cube 130 kaufen ( Da ich nicht weiss was ich alles brauche, falls jemand mir da eine Liste anfertigen könnte würde ich evtl. selbst zusammen stellen. Bestimmt günstiger!). Nun was wäre denn Tiere/Korallen/Anemonen die Pflegeleicht sind und nicht ganz so Temperatur empfindlich sind! ( Dachgeschoss, Wasser wird bis ca. 30°C ) Und auf was muss ich achten im Umgang mit Korallen und Anemonen und Lebendgestein?

Vielen dank schon einmal im Vorraus!

Antwort
von Auratus, 23

Da es sich um ein so kleines Aquarium handelt , bleiben dir da nicht viele Möglichkeiten. Fische sollte man eigentlich nicht unter 200 Liter ins Aquarium packen und selbst da ist die Auswahl mehr als begrenzt. Da hast du dann sowas wie Nemos , Grundeln oder den ein oder anderen Zwergkaiser...

Im groben brauchst du:

Das Becken eventuell ein Technikbecken , Beleuchtung , Strömungspumpen , Abschäumer , Schnellfilter ( Aktivkohle / Zeolith ) , Wassertests ( Ammonium , Nitrit , Nitrat , Phosphat , Calcium , Magnesium , Alkalinität , PH )  , Salz , Ballingsalze ( Calciumchlorid , Magnesiumsulfat , Natriumhydrogencarbonat )  , Korallenfutter , Fischfutter und natürlich ein Aräometer

Kleinkram wie Eimer , ne Waage etc

Osmoseanlage inkl Harzfilter nicht vergessen...

Jetzt alles aufzuzählen was zu beachten ist , ist etwas viel. Was aber fakt ist und was viele Süßwasseraquarianer falsch machen , ist das sie denken sie wüssten einiges ! Vieles was bei euch nicht soooo wichtig ist , muss bei Meerwasser eben eingehalten werden... Du solltest dir erstmal ein Buch dazu kaufen , ich empfehle immer "Rüdiger Latka - Das Riffaqauarium , Praxis für Neueinsteiger" . Das ist echt super...

Generell gilt : Weichkorallen sind einfacher zu halten als Steinkorallen , LPS besser als SPS ( Steinkorallen ) . Anemonen solltest du im groben erstmal die Finger von lassen , zumindest in einem so kleinen Becken. Die meisten Arten nesseln stark.

Aber es gibt keine Korallen die 30°C oder mehr abkönnen , da ist nunmal die absolute Obergrenze


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community