Einstellungstests: Leserichtungen im Matrizentest?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten


Oder steht in der Aufgabe, dass z.B. die 1. Zeile die Regel angibt, oder dass die 1. Spalte die Regel angibt?

Eine Regel kann man grundsätzlich nicht an einem Beispiel erkennen, sondern nur dann, wenn sie mehrmals in Erscheinung tritt. Deine Verstehensleistung besteht darin, an mehreren Beispielen das zu erkennen, was sie gemeinsam haben (d.h. die zwischen ihnen bestehende Analogie). Dieses Denkverfahren nennt man Induktion. https://de.wikipedia.org/wiki/Induktion\_(Philosophie)

In Deinem Beispiel scheinen die beiden linken Spalten eine Regel zu zeigen. Ich würde aber nicht davon ausgehen, daß dies wiederum eine Regel sein muß, die auch bei anderen solchen Aufgaben eingehalten wird. Daß die Regeln sich ändern und immer schwieriger zu sehen sind, ist ja die Absicht bei dem Test. Etwas boshaft ausgedrückt: Man will herausfinden, wieweit Du fähig bist, in dauernd wechselnden bruchstückhaften Informationen, z.B. in einem chaotisch geführten Unternehmen, die "Regeln" zu erkennen und Dich an sie anzupassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist auf jeden fall die Spalte gemeint also von oben nach unten :)

Soweit ich weiß ist das auch immer nur Zeilen- oder spalten abgängig. Kann dann aber natürlich auch von unten nach oben oder rechts nach links sein :) bin mir aber nicht 100% sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tommy40629
20.08.2016, 10:15

Danke!

Ich werde mich heute mit Material eindecken und keine Kosten scheuen.

0
Kommentar von Sala15
20.08.2016, 14:44

Muss das jetzt auch alles üben ://

0