Frage von marina233, 60

Einstellungstest für Lehre Chemielabortechniker, welche Fragen?

Hallo,

Ich habe mich für eine Lehrstelle als Chemielabortechniker in Wien beworben und will mich natürlich vorbereiten. Was habt ihr für Fragen bekommen?

Vielen lieben Dank!

Antwort
von Peter242, 42

Also ich errinere mich noch an meine "Eignungstests" als ich mich

für den Beruf Chemielaborant beworben habe (aber trotz zusagen mich
fürs Studium entschieden habe)

Das waren meist Geschicklichkeitsübungen. Bei einer Firma musste ich
Muttern auf Schrauben drehen, bei einer anderen musste ich so Holzstäbe
die in Löchern in einem Holzbrett steckten umdrehen. Großartiges
Fachwissen sollte nicht vorrausgesetzt sein (aber ich kenne auch nicht
alle Firmen ;)).

Am besten bleibst du immer ruhig, konzentrierst dich und versuchst
nicht etwas schnell und ungeschickt zu machen (das kommt nit gut im
Labor) sondern zügig und genau. Vielleicht schaust du dir noch n paar
Glasgeräte/Laborgeräte im Internet an, damit du weißt wie sie heißen und
wofür sie sind (ist immer gut zu wissen). zB. Kühlfinger,
Wasserabscheide (zwei varianten), Rückflusskühler, Destilierbrücke,
Rundkolben, Dreihalskolben, Schlifftermometer, Bunsenbrenner,
Tiegelzange, Urglas, Bürette, Edding.....mehr fällt mir spontan nit ein
:D

heißt aber nicht dass es bei dir auch so wird, aber wirklich vorbereiten kannst du dich wie gesagt auch nicht.

Worauf auch geachtet wird ist Teamfähigkeit! Zeig dass du mit den
anderen Bewerbern klar kommst und sei nicht egoistisch. Und immer schön
lächeln :D

Beliebte Frage im Gespräch ist übrigenz auch, wo Chemie im Alltag zu finden ist.

Bsp:Putzmittel, Kosmetik, Kunstoffe, Farben/Lacke, Beim Zähneputzen (die OH Gruppe im Zahnschmelz wird durch Flurid ersetzt und somit gehärtet), leitungswasser ist hart oder weich, ......und und und

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community