Einstellungstest - MUSS danach ein Vorstellungsgespräch sein?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Naja, ein Vorstellungsgespräch wird dann meist nicht stattfinden, aber eine sogenannte Vorstellungsrunde. D.h. man hat ein paar Minuten Zeit, sich zu überlegen, was von seiner Person interessant ist und stellt sich dann meist vorne hin und erzählt etwas über sich. Die anderen Bewerber sind auch dabei, die Vorstellung sollte kurz sein, ca. 3 Minuten, danach kommt dann der Test.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sich bewirbt sollte man immer das Ziel haben das man ein Vorstellungsgespräch hat, ansonsten braucht man sich doch nicht bewerben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melbrop
06.04.2016, 09:56

Ja, ich hatte mich etwas blöd ausgedrückt :) Ich meinte damit eher, ob ich dann noch am selben Tag damit rechnen muss oder erst später per Email oder Post nochmal extra eine Einladung zum Gespräch kommt.

0

Das werden sie wohl anhand der Testergebnisse entscheiden.

Wenn du gut genug für sie warst, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass sie dich auch persönlich kennenlernen wollen und zu einem Gespräch einladen.

Zwingend muss das jedoch nicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das solltest du, denn wenn nach dem Test direkt entschieden wird, dich mal anzuhören, stehst du unvorbereitet ziemlich blöd da. Kann auch sein, dass nach dem Test noch Tage vergehen oder du nicht erneut eingeladen wirs, weil andere besser waren als du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den meisten Einstellungstests findet danach ein Gespräch statt.

Es kann entweder ein "Vorstellungsgespräch" sein oder ein Gespräch wo dir mitgeteilt wird, dass du es nicht geschafft hast 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HuiPeng
06.04.2016, 09:58

Ich kenne kein Arbeitgeber, der welche einlädt um mitzuteilen, dass du es nicht geschafft hast.

Das sind höchstens Chancen, die man nutzen sollte. Absagen werden oft Telefonisch, Email oder per schreiben zugesendet. Aber eine Einladung für nichts ?

0

Es KANN sein, muss aber nicht.

Ich hatte auch mal einen Vor-Ort-Einstellungstest... Dort hatte ich danach kein Vorstellungsgespräch (wurde mir unmittelbar vor dem Test gesagt), ein anderer Bewerber für ne andere Ausbildungsrichtung hatte direkt eins. (Weil sein Zuständiger Ansprechpartner eben da war)

Dort war die Reihenfolge so:

1. Online-Test

2. Nochmal so ein Test vor Ort

3. Am selben Tag noch: Planspiel (ich musste einer Mitarbeiterin dort ne Hundehaftpflichtversicherung verkaufen. Und nein, es ging nicht um nen Job als Versicherungskauffrau ;))

4. Ca. 2 Wochen Später Vorstellungsgespräch

5. Absage. Wäre die nicht gekommen, wäre noch einmal ein Vorstellungsgespräch gekommen und danach vielleicht nochmal eins...

Bei großen Firmen kanns durchaus sein, dass man 3-4 mal antanzen muss...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo melbrop

bei einem seriösen Unternehmen würde ich immer davon ausgehen, dass nur genau das stattfindet, wozu eingeladen wurde.

Wenn Du aber unsicher bist und Gewissheit suchst, hilft eine telefonische Nachfrage bei der Person, die Dich eingeladen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja bisher hatte ich das jedes mal. Obwohl die Leute nach dem Einstellungstest sich nur bestimmte Teilnehmer rauspicken...

Dennoch solltest du dich auf ein Vorstellungsgespräch einstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?