Frage von undershot, 63

Einspruch zurück ziehen?

Hallo ich habe gegen ein Bußgeldbescheid Einspruch eingelegt letztendlich kam die Vorladung zum Gericht. Heute haben wir den 7.januar und ein Donnerstag und Gerichtstermin ist 13. Januar ein Mittwoch. Ich konnte leider erst heute ein Brief abschicken das ich den Einspruch zurück schicke. Passt es eigentlich zeitlich weil es hieß man kann SOGAR vor Gericht oder paar Stunden davor Einspruch zurück nehmen. Wie sieht es zeitlich aus wegen antreffen, Bearbeitung und etc. und biss wann muss ich dann das Bußgeld abgezahlt haben?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Crack, 31

Den Einspruch kann man tatsächlich noch bis kurz vor Verhandlungstermin zurück nehmen. Allerdings musst Du damit rechnen das jetzt zusätzlich ein paar Euro Gebühren auf Dich zukommen weil der Termin schon anberaumt ist - meines Wissens nach sind das aber nur etwa 20€.

Mit Rücknahme des Einspruch wird der Bußgeldbescheid rechtskräftig -
das Bußgeld ist dann also innerhalb von 2 Wochen zu zahlen.

Kommentar von undershot ,

Jemand der wo der Zeit kein Geld hat kann dann doch auch Einspruch einlegen und dann wieder zurück ziehen damit man die Strafe später zahlt. Ist das eine gesetzteslücke oder wie sieht das aus ?

Kommentar von Crack ,

So kann man das auch sehen.

Als Gesetzeslücke würde ich es nicht bezeichnen, man nutzt nur seine Rechte - und verzichtet dann wieder darauf.

Antwort
von newcomer, 36

fahre noch heute in das zuständige Gericht und kläre die Sache

Kommentar von undershot ,

Ist von mir 250km entfernt. Langt auch anrufen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community