Einspruch durch Vermieterin bei Wohnungskündigung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

wenn Du 3 Monate Kündigungsfrist hast und am 27.07. kündigst, dann kommt nur der 31.10. in Frage, das hilfsweise .... gilt nur, wenn die Vermieterin einverstanden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie hat unterschrieben das sie die Kündigung erhalten hat mehr nicht.

Hilfsweise kann man zu einem späteren Zeitpunkt, aber nicht einem früheren kündigen.

Zumal eine Kündigung zur Monatsmitte ohne nicht geht.

Folglich zum 31.10.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Kündigung bedarf keiner Bestätigung.

Ob Du da hilfsweise ein früheres Datum  reinsetzt, ist nicht relevant,Es gilt die gesetzliche Kündigungsfrist.

Du musst für den ganzen Monat bezahlen aber Du brauchst auch nicht vor Anlauf der Kündigungsfrist die Übergabe machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie zahlen die vereinbarte Monatsbruttomiete bis zum Ablauf der ordentlichen Kündigungsfrist.

Sollte es im Interesse der Vemeiterin loegen, bereits zum hilfsweise genannten Termin einen neuen Mieter zahlungsweise zu verpflichten, so könnte die Zahlungsverpflichtung anteilg bereits zu diesem Termin enden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, du hast fristgerecht zum 31. Oktober gekündigt, das ist Fakt. Bis dann ist die volle Miete zu zahlen. Eine Kürzung der KF "hilfsweise" geht nicht. Das sieht das d. MR nicht vor.

Das "Hilfweise" findet Anwendung, wenn einem Mieter fristlos gekündigt wurde und es erweist sich, dass die aus rechtlichen Gründen nicht haltbar ist, der Vermieter dann in seiner Kündigung hilfsweise zusätzlich zum Ablauf der gesetzlichen KF kündigt.

Es geht also um eine Verlängerung und keine Kürzung der Kündigungsfrist.

Dein Konstrukt ist demnach untauglich und unwirksam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Recht - drei Monate Kündigung also zum 31.10. 2016 

Bis dahin - volle Mietzahlung - allerhöchstens ist es mit dem neuen Mieter möglich, andere Regelung zu vereinbaren .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nicht hilfsweise zu einem frühreren Zeitpunkt als den erstgenannten kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?