Frage von fillemignonne, 41

Einspracheentscheid Krankenkasse eingeschriebener Brief?

Wenn die Krankenkasse einen Einspracheentscheid versendet, muss dieser dann eingeschrieben versendet werden? Ich meine, damit man den Entscheid im Falle einer Ablehnung der Kostenübernahme ans Gericht ziehen kann, muss ja klar sein, wann genau der Brief bei mir eintrifft, damit die Frist eingehalten werden kann. Sehe ich das richtig so?

Antwort
von AlexChristo, 36

Nein, das siehst du nicht richtig. Übrigens ein Einspracheentscheid gibt es nicht. Du meinst einfach einen Bescheid.

Ein Brief gilt nach 2 bis 3 Tagen als zugestellt, da gibt es extra was zu im BGB.

Kommentar von fillemignonne ,

In der Schweiz heisst es Einspracheentscheid :)

Aber für die Einhaltung der 30 tägigen Frist für die Beschwerde ist es doch wichtig, auf den Tag genau zu wissen, wann mir der Entscheid zugekommen ist. Und das ist nur mit eingeschriebenem Brief möglich.

Kommentar von Omikron6 ,

Du hättest in deiner Frage schon erwähnen können, dass es hier um die Schweiz geht. In den deutschsprachigen Ländern (D, A, CH...) bestehen verschiedene Rechtsnormen.

Antwort
von kevin1905, 21

Schweizer Recht?

Kommentar von fillemignonne ,

Ja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community