Frage von Chinchilla2008, 19

Einsetzungsverfahren was muss ich tun?

Hallo Ich dachte ich würde das einsetzverfahren hinkriegen komme allerdings nicht weiter

A)7y-3y=17    x=4y+6

B)13x-9y=-41    x-5y=-1

Ich erwarte nicht das man mir das Ergebnis sagt aber ich wäre sehr dankbar wenn man mir sagen könnte was ich rechnen muss.

LG

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe, 12

Du musst eine der beiden Gleichungen nach einer Variable umstellen.

A kannst du übrigens sofort ausrechnen:

I   7y - 3y = 17 => 4y = 17 => y = 4,25
II  x = 4y + 6 => 4*4,25 + 6 = 23

(Ich glaube, da hast du x und y irgendwo vertauscht)

Aber bei B kann man das gut zeigen:

I   13x - 9y = -41
II  x - 5y = -1

II' x = -1 + 5y

Dann einsetzen:

II' in I  
13 * (-1 + 5y) - 9y = -41

und nur noch Äquivalenzumformungen:
-13 + 65y - 9y = -41
-13 + 56y = -41
56y = -28
y = 0,5

Ich hoffe, ich konnte dir helfen, wenn du Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Kommentar von Chinchilla2008 ,

Nein x und y hab och nicht vertauscht deshalb finde ich die voll komisch

Kommentar von Willibergi ,

Dann ist diese Gleichung ja sehr einfach - ich habe sie dir oben ja beschrieben.

LG Willibergi

Antwort
von FelixFoxx, 12

Eine der beiden Gleichungen stellst Du so um, dass eine Variable alleine links steht und der Rest rechts. Also z.B. in B) x-5y=1 <=> x=5y+1. Dann setzt Du dieses Ergebnis in die andere Gleichung ein: 13(5y+1)-9y=-41<=> 65y+13-9y=-41 <=> 56y=-54 <=> y=-54/56=-27/28. Dies setzt Du dann wieder in die andere Gleichung ein und erhälst x=5(-27/28)+1=-135/28+28/28=-107/28

Antwort
von habakuk63, 10

Du ersetzt eine Variable, zum Beispiel Y, durch den Wert .

A) 7y-3y=17      => 4y=17   =>y=4,25  =>x=(4* 4,25)+6 =>x=23

OK?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten