Frage von Sadiljkkj, 34

Einseitiges Rauschen im Ohr?

Hallo, vorab die Info, dass ich erst vor zwei Wochen beim HNO zur Routineuntersuchung war und bis auf ein wenig Ohrenschmalz nichts war.

Seit heute morgen habe ich eine Art Rauschen/Druck auf dem linken Ohr. Das vernehme ich allerdings nur in ruhiger Umgebung. Draußen bemerkte ich keinen Unterschied. Ich würde behaupten, keinen Unterschied ausmachen zu können in der Hörleistung. Mir ist auch nicht schwindelig, schlecht oder sonst wie, eher genervt.

Hat jemand schon einmal sowas gehabt? Ist das Ohr vielleicht verstopft oder hab ich Zug bekommen?

Antwort
von stonitsch, 22

Hi Sadijkki,manchmal kann es Abwegen eines Schalltraumas zu Rauschen in einem Ohr kommen.Ein Audiogramm sollte gemacht werden,um auch Probleme mit der Schallweiterleitung von der Paukenhöhle zum Innenohr zu erkennen.Das Innenohr selbst ist nach der Frage selbst nicht betroffen.Es kann aber auch sein,dass in den äusseren Gehörgang etwas Wasser hineingeraten ist.LG Sto

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community