Frage von pipepipepip, 11

Einseitige Freundschaft, wie ihr sagen?

Hi, Ich hoffe ihr könnt meine Situation einigermaßen verstehen, auch wenn es etwas kompliziert ist. Ich war 4 Jahre lang mit einer ,,Freundin" in der Schule, jetzt nach dem Abschluss gehen wir getrennte Wege. Sie bezeichnete mich schon immer als beste Freundin und wollte immer was mit mir machen. Allerdings hatte ich nie Lust dazu, auch wenn ich mich oft erbarmt habe, denn es war jedes Mal einfach tot langweilig bei ihr. Ich weiß nicht ob ich sie überhaupt als Freundin bezeichnen könnte, auf jeden Fall bin ich sehr erleichtert, dass wir jetzt auf getrennten Schulen sind. Allerdings schreibt sie mir ständig wann wir uns mal wieder treffen können, was mich zugegeben sehr stresst, weil ich einfach so ungern was mit ihr mache... Irgendwie würde ich ihr gerne klar machen, dass sie nicht meine Freundin ist, aber ich scheine in den letzten Jahren den Eindruck erweckt zu haben, dass das der Fall ist. Sie hatte außer mir halt keine Freunde in der Schule, ich schon. Habt ihr eine Idee wie ich ihr mein Anliegen näher bringen kann? Ohne sie zu verletzen? Ach ja, sie ist 16 und ich fast 18.

Antwort
von Leaaa1308, 5

hallo,

ich hatte genau das gleiche Problem mit einer Freundin von mir. Sie hat kaum Freunde und klammerte total an mir. Naja also irgendwann habe ich ihr dann gesagt, dass ich sie echt mag aber momentan nicht so viel zeit habe und es ja außerdem auch noch andere Freunde in meinem leben gibt. Klar war sie erst etwas enttäuscht aber man kann sich ja trozdem noch ab und zu treffen und irgendwann wird sie auch andere freunde finden.So verletzt du sie nicht wie wenn du sagst du magst sie nicht sondern machst ihr sanft klar das sie nicht deine einzigeFreundin ist und du auch deinen Freiraum" brauchst. ich hoffe ich konnte helfen bei mir hat es auch jeden Fall gut funktioniert. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten