Einschreiben mit Zusatzleistung/ Inkasso?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es steht kein Betrag dabei? Dann ist es ein Einschreiben. Kann es sein, dass Du Dich irgendwo nicht umgemeldet hast und daher die Post noch an Deine Eltern kommt?

Wende Dich doch einfach mal an die Post und frag nach, ob dieser Brief an Deine Adresse weitergeleitet werden kann.

Bevor Du den Brief entgegennimmst, kannst ja erst mal sehen, ob ein Absender drauf steht und dann entscheiden, ob Du diesen annimmst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was das sein kann, lässt sich von der Ferne aus nicht beantworten.

Wenn die Sendung nicht abgeholt wird, geht diese nach ca. einer Woche wieder an den Absender zurück mit dem Vermerk nicht abgeholt.

Eine Abholung ist bei solchen Sendungen nur vom Empfänger oder von jemandem möglich, der vom Empfänger bevollmächtigt wurde (Vollmacht ist bei Abholhlung vorzulegen).

Dir steht das Recht zu sich die Sendung erst einmal zeigen zu lassen bevor du dich entscheidest ob du sie annehmen willst oder nicht. Dann kann man zumindestens mal den Absender erfahren und vielleicht dämmerts dann.

Wenn es eine Filiale ist, die auch telefonisch erreichbar ist, besteht ggf. die Möglichkeit mal Nachzufragen um welchen Absender es sich handelt, wobei die eigentlich keine Auskünfte tel. erteilen dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Nachanhmesendung. Wenn du nichts dergleichen bestellt hast, dann hole diesen Brief auch besser nicht ab. Wird oft von Betrügern genutzt


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mal was aus China & Co bestellt (AliExpress z.B.), hatte das auch schon, war keine Nachname sondern nur die Bestätigung das es angekommen ist. Probier doch einfach in der Filliale anzurufen und rauszukriegen wer der Absender ist.... sie dürften theoretisch nicht, machen es aber trotzdem immer wieder (wenn es ersichtlich ist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?