Frage von gige123, 53

Einschlafstörungen, warum?

Guten Tag, Ich bin in Jugendalter und habe seit gut 1,5 Jahren eine Einschlafstörung. Damals vor 1,5 Jahren war sie noch nicht so schlimm, doch jetzt habe ich sie meist mehr als 2x in der Woche. Um 22:00 lege ich immer alles zur Seite und versuche einzuschlafen (z.B Handy, ins Bett gehe ich schon um 21:30). Wenn ich nach einer Zeit nicht eingeschlafen bin werde ich ganz nervös und schaue auf die Uhr, mache mir Gedanken, ob ich am nächsten Tag gut ausgeschlafen bin. Mein Vater führt ein Restaurant im unteren Stock, ich gehe dann meist runter zu meinem Vater wenn ich nicht schlafen kann. Der sagt dann immer, dass ich in seinem Bett schlafen kann. Da probiere ich es dann komischerweise immer einzuschlafen ohne nervös zu werden, und schaffe es dort in den meisten Fällen auch sehr schnell. Ich weiss echt nicht mehr, was ich tun soll. Ich möchte nur normal in meinem Bett einschlafen können. Hat jemand Rat? LG

Antwort
von LonelyBrain, 27
  • Lass das Handy schon mind. 1 Stunde bevor du ins Bett gehst ausgeschaltet. Das Handy regt dich innerlich nur zu sehr auf und hält dich wag. Stattdessen solltest du ein Buch lesen - das beruhigt (auch TV, PC o.ä. sollten schon 1 Std zuvor ausgeschaltet sein)

  • Nehme vor dem zu Bett gehen ein Entspannungsbad (falls du eine Badewanne hast)
  • Nach dem Abendessen und damit auch vor dem schlafen gehen solltest du einen Spaziergang an der frischen Luft machen. Zum einen um zu verdauen und zum anderen um deinen Kopf frei zu kriegen.
  • Powere dich tagsüber gut aus. Treibe regelmäßig Sport um abends auch gut müde zu sein.
  • Sorge dafür nicht gerade abends Sport zu treiben - das hält dich wach
  • Nehme abends nur leichte Kost zu dir!
  • Verzichte generell auf Energy Drinks aller Art und generell Koffeinhaltige Getränke!
  • Trinke keinen Alkohol vor dem schlafengehen
  • Lüfte dein Schlafzimmer vor dem schlafen gehen gut durch!
  • Wechsle deine Bettwäsche regelmäßig
  • Verbanne Elektrosmog durch TV, PC, Handy & Co vollständig aus deinem Zimmer!
  • Gehe jeden abend zur selben Zeit ins Bett (Auch am Wochenende, Ferien, Urlaub usw)
  • Stehe jeden morgen zur selben Zeit auf (auch am We, Ferien, urlaub usw)
  • Die obigen 2 Pkt sorgen dafür, dass sich dein Körper an deinen Schlafrhtythmus gewöhnen kann
  • Übe abends nur ruhige Tätigkeiten aus
  • Führe ein Abendritual ein um deinen Körper auf das Schlafen einzustimmen
Antwort
von pipepipepip, 27

Scheinbar verbindest du dein Bett mit ,,nicht einschlafen können" Vielleicht hilft es mal das Zimmer umzustellen oder sogar ein neues Bett zu kaufen. Aber davor solltest du schauen ob: Es in deinem Zimmer zu hell ist , dass du kurz vor dem Schlafen nochmal kurz lüftest, dass es ruhig ist. Zum Einschlafen allgemein gibt es spezielle Atemtechniken, die bei mir ganz gut Helfen (lange ein- und lange Ausatmen) Auch Tee (vielleicht sogar Johanniskrauttee) wirkt ermüdend :)

Kommentar von gige123 ,

Habe vor 2 Wochen ein neues Bett bekommen + das Zimmer ganz umgestellt...

Kommentar von pipepipepip ,

Dann ist es wahrscheinlich noch zu ungewohnt. Gibt sich mit der Zeit

Antwort
von Alsterstern, 28

Ich habe mal kurz Deine anderen Fragen überflogen. Du bist 12 und wie ich einschätze sehr viel am Handy. Sowas geht gar nicht. Warum verbringst Du mit 12 Jahren soviel Zeit mit dem Handy? Ist klar, dass da im Kopf vieles durcheinander geht und am Abend nicht zur Ruhe kommt. Du solltest Dir da selber eine zeitliche Begrenzung setzen. Wenn man abends ins Bett geht, sollte man auch nicht grübeln oder anfangen zu überlegen, was ist morgen usw. Fertig sein mit dem Tag, langsam und 'leise' zur Ruhe kommen. Dann kann man auch schlafen.

Kommentar von gige123 ,

Ich bin nicht oft am Handy...

Kommentar von Alsterstern ,

Wie viele Stunden am Tag?

Kommentar von gige123 ,

Stunde meistens gar keine, allerhöchstens 1 Stunde 

Kommentar von Alsterstern ,

OK, man muss/sollte immer einen Ausgleich zum Tag schaffen. Machst Du irgendwas an Sport, bzw. welchen Ausgleich hast Du zur Schule?

Kommentar von gige123 ,

Ich bin in keinem Sportverein ausser dem Reitsport (1x pro Woche nur), aber manche nennen das ja keinen Sport. Ich persönlich würde es auch nicht wirklich Sport nennen, kommt drauf an.

Früher bin ich oft joggen oder spazieren gegangen, doch jetzt nicht mehr so, da mir die Zeit fehlt, könnte nur Abends raus gehen.

Kommentar von Alsterstern ,

Warum fehlt einem mit 12 die Zeit? Hast Du so lange Schule oder woran liegt das?

Kommentar von gige123 ,

Gehe um 7 Uhr Morgens zur Schule & kommen von da um ca. 17:00 Uhr zurück 

Kommentar von gige123 ,

komme*

Kommentar von gige123 ,

Momentan bin ich nicht in der Schule, weil die Lehrer irgendeine Notenbesprechung haben, sowas kommt sonst leider nicht vor :(

Kommentar von Alsterstern ,

Also ich finde für einen Tag in der Woche solltest Du Dir noch etwas überlegen was Du machen könntest. Wenn man so gar nicht weiter 'zu tun' hat...außer das Reiten jetzt, dann ist es auch etwas langweilig. Informiere Dich doch mal was es so für Möglichkeiten gibt in Deinem Alter. Vielleicht tanzen. Da gibt's doch jetzt auch schon ganz aktuelle Sachen.

Kommentar von gige123 ,

Ich mag nicht unbedingt in einen Sportverein gehen (mache lieber selber Sport) & mein Vater erlaubt mir das auch eh nicht, da ich schon im Reiten, in der Stimmbilding & in einem Chor bin, reiten & Stimmbilding sind ja sehr teure Hobbies :/

Kommentar von gige123 ,

Hm, darf keinem Verein mehr beitreten, da ich schon im Reiten, in der Stimmbildung & im Chor bin... Reiten & Stimmbildung sind ja schon sehr teuer, deswegen darf ich von meinen Eltern aus keinem Verein mehr beitreten

Kommentar von Alsterstern ,

OK, dann versuche Dich eben so zu beschäftigen. Hast Du eine Freundin, mit der Du Dich treffen könntest?

Kommentar von gige123 ,

Hm, bin schon im Reiten, in der Stimmbildung & im Chor. Stimmbildung & Reiten sind ja sehr teuer, deswegen darf ich von meinen Eltern aus auch keinem weiteren Verein beitreten :/

Kommentar von gige123 ,

Ich darf von meinen Eltern aus keinem Verein mehr beitreten, bin schon im Reiten, in der Stimmbildung & im Chor, reiten & Stimmbildung sind ja schon sehr teuer, deswegen

Antwort
von robi187, 20

dann gehe mal zum arzt oder aber kannst auch mal mit einer jugenberatungstelle reden was die dazu meinen?

z.b.

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinder_und_jugendt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten