Frage von Mina9985, 36

Einschlafen ohne Einschlafstillen Kleinind /Baby 1,5Jahre alt?

Hallo zusammen, meine Kleine ist nun 1,5 Jahre alt und ich will eigentlich nun komplett abstillen. So sieht unsere aktuelle Situation aus: - Einschlafstillen mittags - Einshlafstillen abends - Stillen nachts, wenn sie aufwacht. Sie wacht leider noch öfter auf. Um 4 Uhr stille ich sie aber dann erst wieder - und dann manchmal stündlich oder je nachdem wann sie aufwacht.

Weiß nicht wie ich am besten vorgehen soll bzw. wie habt ihr es gemacht. Wie habt ihr es mit dem Einschlafen gemacht? Der Papa ist zu den Schlafenszeiten nie da. Daher kann er das auch nicht übernehmen.

Ich freue mich über hilfreiche Tipps :)

Antwort
von Dana1406, 19

Hm, wenn die Kleine ausschließlich gestillt wird, scheint sie Hunger zu haben. Gegen eine Extraportion Nähe ist auch nichts entgegenzusetzen. Ich glaube, sie wäre auch glücklich, wenn du sie einfach nur knuddelst und ihr dabei das Fläschchen gibst. 

Kommentar von Mina9985 ,

Sie schläft bei mir im Bett. Flasche hat sie noch nie genommen.

Kommentar von Dana1406 ,

Irgendwann sättigt aber Muttermilch allein ein Kind nicht. Und 1,5 Jahre ist alt genug, um mit dem Zufüttern zu beginnen, in eurem Fall ganz langsam natürlich. 

Google dich schlau: "Abstillen und Zufüttern Kleinkind". Deine Kleine scheint schlicht und ergreifend Kohldampf zu haben...

Viel Erfolg beim Finden!

Antwort
von beangato, 17

Was bekommt sie denn noch außer Muttermilch?

Meine Kinder aßen in dem Alter eine Wurst/Käseschnitte und bekamen dazu Tee abends. Mittags gabs das, was ich auch gegessen habe.

Vlt. braucht Dein Kind einfach was Zusätzliches, dann würde sie evt. auch durchschlafen.

Kommentar von Mina9985 ,

Sie isst nicht viel aber sie isst alles das was ich auch esse. Ich stille sie nur zusätzlich. Und darum geht es auch nicht. Sie schläft bei Oma auch ohne Probleme ohne Muttermilch. Das ist alles nur Gewohnheit. Ich weiß nur nicht, wie ich da am besten wieder raus komme ;-)

Kommentar von beangato ,

Ok - war ja auch nicht bös gemeint :)

Gib ihr doch statt der Brust einfach etwas Wasser oder Tee aus der Tasse.

Versuchen Sie Ihr Baby abzulenken, wenn es an die Brust will. Bieten Sie ihm stattdessen etwas anderes zu trinken oder zu essen an.

http://www.familie.de/baby/abstillen-510303.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten