Frage von WaggaWagga, 150

Einsatzfreie Zeit als Minusstunden im Gleitzeitkonto ab dem ersten Arbeitstag?

Hallo Leute,

habe bei einem Personaldienstleiter unterschrieben. Das Großunternehmen wo ich eingesetzt werden soll und mein Gespräch hatte, haben mit meinem Dienstleister noch nicht alle Verträge abgeschlossen und ich soll nun 2 bis 4 Wochen zu Hause bleiben. Diese einsatzfreie Zeit soll nun auf das Gleitzeitkonto als Minusstunden aufgezeichnet werden und ich soll diese dann durch Überstunden wieder "gerade" ziehen.

Also der Einsatz verzägert sich. Bin in der Probezeit. Können Dienstleister dieses tun. Habe echt Angst gerade um meinen Job. Muss ich das akzeptieren? Die Stunden werde ich nie aufholen können da ich täglich pendeln werde? Brauche unbedingt Rat.

Antwort
von Roeschen001, 107

Wenn Du 40 Stunden in der Woche arbeiten wirst, holst Du die Zeit wieder rein. BESSER waere es, die ZA-Firma haette den Beginn des Vertrages nach hinten verschoben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten