Eins meiner Kaninchen ist gestorben. Habe noch eins und nun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist ne dumme Situation. Alleine sollte das verbliebene Tier nicht bleiben. Das beste du gibst es ab. Dein Tierarzt hilft dir sicher und du kannst es ja besuchen. Aber den Rest seines Lebens so ganz allein ist auch nicht toll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ostereierhase
10.07.2016, 17:26

Hab ich was verpasst? Ein Tierarzt soll Tiere behandeln, er ist keine Pension und auch keine Vermittlung. Mehr als einen Zettel in der Praxis aufhängen, kann er auch nicht tun.

Es gibt allerdings massenhaft Tierschutzforen im Netz auf welchen man Kaninchen vermitteln kann. Auch Tierheime helfen manchmal bei Privatvermittlungen.

0

manche notstationen bieten leihkaninchen an. vllt gibt es sowas bei dir auch. ansonsten, abgeben. du kannst einen kaninchen partner nicht erzetzen als mensch,egal wie gut du dich kümmerst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen bimmelbammel,

Acht Jahre sind noch etwas von der Lebenserwartung entfernt, er wird bestimmt noch Älter. Er braucht aber einen Artgenossen. Entweder du gibst ihn ab, oder suchst einen Gleichaltrigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung