Frage von TrafalgarSquare, 50

Einordnung ins Periodensystem der Elemente?

Hallo,

liege ich richtig mit meiner Behauptung, dass Elemente, die in der vierten Hauptgruppe des Periodensystems stehen, vier Schalen haben?

Ich muss nämlich gerade die Frage: Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Einordnung eines Elementes der Hauptgruppe im Periodensystem und dem Aufbau der Atomhülle.

Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass Die Hauptgruppen auch die Anzahl der Schalden des Elementes angeben.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Vogellina, 29

Nein, die Hauptgruppe gibt die Anzahl der Valenzelektronen (Außenelektronen) an. Die Anzahl der Schalen wird durch die Periode angegeben ( das ist das was rechts steht)

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 23

Nein, die Anzahl an Schalen ist gleich der Periode in der das Element steht. Die Hauptgruppennummer (die alte!) gibt die Anzahl an Valenzelektronen (= Elektronen auf der äußersten Schale an).

Antwort
von ThomasJNewton, 8

Da liegst du völlig verkehrt.

Die Peroden sind waagerecht, die Schalen schräg waagerecht, die Gruppen aber senkrecht.

Antwort
von DarkScammer321, 22

Kommt drauf an, wo ihr gerade in Chemie seid, wenn dir der Begriff Unterschale bekannt ist, dann hängen sie zusammen, ansonsten gibt die Hauptgruppe die Anzahl der Valenz-Außenelektronen an.

Antwort
von areaDELme, 11

es geht um die valenzelektronen. "außenelektron"

die schalen (energieniveaus) können soviele elektronen fassen (von innen nach außen):
1.) 2 e-
2.) 8 e-
3.) 18 e-
4.) 32 e-
.....usw.

also: 2*n²     | n = schale/energieniveau

wenn du z.b. bei silizium (si) schaust:
ordnungszahl:14
(2 e-) + (8 e-) = 10 e-      | du hast die ersten zwei schalen voll gefüllt!
in die dritte schale passen theoretisch 18 e- rein. aber du hast nur noch 4 e- zum "reinfüllen". also hat die äußerste schale 4 e-, darum die 4. hauptgruppe.

bei höheren schalen ist zu beachten, dass immer volle oktette gebildet werden müssen. also immer 8er gruppen. passen z.b. 32 e- in die schale, und du hast noch 10 übrig, dann musst du 2 noch eine schale weiter nach außen machen, weil du keine volle 8er gruppe hast.
bei 19 übrigen kannst du 2 x 8er gruppe machen und musst dann die 3 die noch übrig sind noch eine schale weiter nach außen machen.


die anzahl der schalen wird durch die ordnungszahl bestimmt. die ordnungszahl entspricht der anzahl der protonen im kern und damit auch der anzahl der elektronen. sprich je mehr elektronen du hast, desto mehr schalen brauchst du.

Antwort
von Sprix, 21

Die Periodenzahl bestimmt über die Schalenanzahl, die Hauptgruppen geben die Anzahl der Valenzelektronen an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community