Einnistungsblutung oder späte periode?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zum Zeitpunkt des Eisprungs kann eine Ovulationsblutung auftreten – dies kennen die meisten Frauen, wenn sie betroffen sind. Hast du das sonst auch?

Zur Befruchtung kommt es ein bis fünf Tage nach dem Sex.

Die Ein­nis­tung und die Ein­nis­tungs­blu­tung tre­ten durchschnittlich 9 Ta­ge (zwi­schen 6 und 12 Ta­gen) nach dem Ei­sprung auf, al­so et­wa ei­ne Wo­che bis ein paar Ta­ge vor dem er­war­te­ten Mens­trua­ti­on­be­ginn. Ei­ne Blu­tung ei­ne Wo­che nach dem Ei­sprung kann die Ein­nis­tung an­zei­gen, wäh­rend spä­te­re, bis ein paar Ta­ge vor der Pe­ri­ode auf­tre­ten­de Blu­tun­gen das nicht tun.

Kommt das zeitlich bei dir hin?

Die Dauer ist eines der wesentlichen Unterscheidungsmerkmale von Einnistungsblutung und Periode.

Üblicherweise hält eine Einnistungsblutung nur zwei (bis maximal vier) Tage an. Die Menstruation hingegen zieht sich mit durchschnittlich vier bis sieben Tagen in der Regel etwas länger hin.

Ein weiterer Unterschied: Während die Blutmenge bei der Periode zu Beginn meist schwächer ist, dann in den ersten beiden Tagen zunimmt und schließlich wieder abnimmt, ist die Menge der Einnistungsblutung in der Regel gleichmäßig auf einem sehr schwachen Niveau.

Häufig ist sie sogar so schwach, dass kein Blut aus der Scheide austritt, weshalb viele Frauen von der Blutung gar nichts mitbekommen.

Außerdem ist das Blut meist hellrot und nicht wie bei der Menstruation eher dunkelrot bis bräunlich.

Die häufigste Ursache von Zwischenblutungen sind kleine Veränderungen im feinen Regelwerk der Hormone.

Bei azyklisch auftretenden Schmierblutungen sind viele Frauen aber zunächst verunsichert. Grundsätzlich sollten Frauen eine Schmierblutung immer ernst nehmen und vom Frauenarzt abklären lassen.

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, Du machst Dich nur verrückt. Die Periode kann sich auch mal verschieben oder anders aussehen.

Mach einen Test oder geh zum Frauenarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neessssaa
20.06.2016, 11:25

Wäre ein Test denn jetzt schon möglich ? Ich verspüre ja keine Symptome 

Allerdings war ich Anfang des Jahres schonmal schwanger und da war meine Blutung wie meine Periode und Symptome haben sich erst 4 Wochen später bekannt gemacht 

0

Wenn Du am 01.06. Deinen Eisprung hattest (kommt das hin?) und natürlich ungeschützten GV in dem Zeitraum, dann ist eine Schwangerschaft natürlich nicht unwahrscheinlich und ein Test durchaus schon aussagekräftig. Mach ihn am besten morgen früh mit Morgenurin.

Dann hast Du Gewissheit.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neessssaa
20.06.2016, 11:40

Ich nutze eine Handy App und laut dieser App hätte ich rein rechnerisch meinen Eisprung am 31.05 gehabt und am 01.06 kam die schmierblutung. Am 30.05 hatte ich gv

0