Frage von miclosangelo, 48

Einnahmefehler in der dritten Woche, Ist er wirklich so riskant und weshalb?

Hallo, ich habe da eine kleine Frage, bin übrigens einer der männlichen Gesellen unter uns.. :)

Meine Freundin nimmt derzeit Antibiotika und sind uns auch darüber im klaren, dass wir ab jetzt bis zum Absetzen und sieben neue korrekte Pillen danach zusätzlich verhüten müssen.

Gestern hat sie mir gebeichtet, dass sie eimal erbrochen hat, ca. 5 Pille in der dritten Woche und sie keine nachgenommen hat. Ich bin da ziemlich gut informiert, genau wie sie und haben uns dafür entschieden, dass sie keine Pause dranhängt, sondern direkt mit dem neuen Blister beginnt und somit quasi einen Langzyklus beginnt. So sollte ja von keiner Gefahr auszugehen sein, richtig?

Aber mal angenommen, man macht das nicht und macht trotz einer vergessenen Pille die normale sieben tägige Pause.. Ich bin momentan auf Geschäftsreise in Hamburg und sind daher räumlich voneinander getrennt. Der letzte GV fand am späten Abend auf den 29.06 statt und ist somit am heutigen Tag bereits 8 Tage her.. Heute geht sie eigentlich in die Pause, wenn sie den Langzyklus nicht machen würde. Wenn nicht, wie riskant wäre es? Vorallem, weil der Sex bereits so lange her ist. Die Problematik in der dritten Woche habe ich nie wirklich verstanden, vor allem, weil man ja auch nach 14 Tagen in die Pause gehen könnte..

Liegt das Risiko überhaupt bei vergangenem Sex, oder ist das Problem da ehr die Zukunft? Sprich Pillenpause und Woche 1 des neuen Blisters?

Freue mich auf Antworten! :)

LG

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille, Schwangerschaft, Verhuetung, 25

Aber mal angenommen, man macht das nicht und macht trotz einer vergessenen Pille die normale sieben tägige Pause

Kann man machen. Aber dann sofort. Und die vergessene Pille zählt als 1ter Pausentag.

Das geht genauso problemlos wie der LZZ.

Gefährlicher sind da Fehler in der 1ten Woche.

Und mal ganz ehrlich. Deine Frage lässt großes Misstrauen ggü. deiner Freundin vermuten. Wenn du ihr nicht vertraust dann benutze doch einfach ein Kondom.

Achja: wie oft willst du die Frage noch stellen?

https://www.gutefrage.net/frage/sex-vor-dem-pillenfehler-gefaehrlich?foundIn=use...

ich habe mich mit meiner besten Freundin unterhalten und ihr schlägt momentan eine Sache ziemlich auf den Magen und deshalb hoffe ich, dass ihr mir ausreichend Infos geben könnt, sodass ich sie beruhigen kann.

Sie hatte nach der Einnahme der letzten Pille der zweiten Woche Geschlechtsverkehr mit einem Jungen und hat ihre Pille am 5. Einnahmetag der dritten Woche erbrochen und nicht nachgenommen. Begründung dafür war, dass sie ja jetzt sowieso keinen Sex mehr haben wird und hat es deshalb nicht als nötig angesehen.

Und da wars noch deine "beste Freundin"...??

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von HelpfulMasked ,

Ach und hier auch nochmal: https://www.gutefrage.net/frage/antibiotika-bei-der-pille?foundIn=user-profile-q...

Da ists aufeinmal deine "gute Freundin". Damit es plausibel wirkt solltest du dich auf eine Form festlegen. ;-)

Dennoch: Mehrfachbeiträge sind verboten.

Kommentar von miclosangelo ,

wir sind ein Paar :) fand jetzt die Art der betitelung ehr uninteressant :)

Kommentar von miclosangelo ,

Die Frage war ja von mir und aus reinem Interesse, da ich selber auch gerne komplett verstehen möchte auf was wir da vertrauen und wie das alles funktioniert. :)

Die Pause war ja dieses mal keine Option, aber meine Frage war ja, was wäre, wenn man nicht die zwei Möglichkeiten befolgen würde? Vor allem, weil der vergangene Sex bereits so lange her ist und es durch die räumliche Trennung momentan eh nicht zu zukünftigem kommen kann..

Man macht jetzt die sieben tägige Pause, Pille vergessen vor zwei Tage, Sex bereits heute 8 Tage her. Könnte vom prinzip her überhaupt noch etwas passieren?

Danke :)

Kommentar von HelpfulMasked ,

Und für wen fragst du dann momentan? Deine Freundin, deine beste Freundin oder deine gute Freundin? ;-)

Die Frage wurde bereits mehrfach beantwortet. Suche dir eine Antwort deiner vorherigen Fragen aus.

Nochmal: Mehrfachbeiträge sind lt. GF-Richtlinien verboten

Kommentar von HelpfulMasked ,

https://www.gutefrage.net/policy

Dubletten

Bitte verzichte darauf, zum selben Thema mehrere sehr ähnliche Fragen zu stellen! Wenn eine Frage keine passende Antwort bekommt, kannst Du nach 24 Stunden über den Link „Noch eine Antwort bitte“ um weitere Antworten bitten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community