Frage von liwol, 32

Einnahme Tilidin gestern Abend und heut morgen, 2h später Auftreten von Schwindel und Übelkeit. Tritt dies nur zu Beginn auf soll ich das Medikament absetzten?

Vor 3 Jahren bekam ich das Medikament Valoron N retard 50/4 mg.

Dieses Präparat habe ich ohne Nebenwirkungen vertragen. Leider wird es von meiner Kasse (AOK) nicht mehr bezahlt. Einen preislichen Unterschied zu den neuen Tilidinpräparaten gibt es lt. Internetpreisvergleich nicht. Warum übernimmt es dann die Kasse nicht?

Antwort
von LiselotteHerz, 12

Das gehört zu den gängigen Nebenwirkungen, sprich mit Deinem Arzt darüber, er soll sich bitte etwas anderes überlegen. Tilidin hat zudem ein sehr hohes Suchtpotential

http://medikamente.netdoktor.de/wirkstoffe/tilidin/

lg Lilo

Antwort
von Turbomann, 14

@ liwol

Dafür gibt es einen Beipackzettel, den man sorgfältig lesen soll. Gerade solche Mittel brauchen einige Zeit bis sich der Körper daran gewöhnt.

Wenn du nicht klar kommst, dann bitte rede mit deinem Arzt darüber

http://www.gesundheit.de/medizin/wirkstoffe/schmerzmittel/tilidin

Antwort
von laserbeam3210, 17

Klingt nach Unverträglichkeit. Normalerweise sollte das Medikament nur den Schmerz stillen und als Nebenwirkung etwas für Müdigkeit sorgen. Welches Tillidin nimmst du grade, Tabletten oder Tropfen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community