Frage von adapter0815, 160

Einmalige Umzugshilfe gegen Stundenlohn. Schwarzarbeit?

Hallo Community,

ich habe im Internet eine Anzeige gefunden, in der jemand Umzugshelfer sucht und dafür 13€ pro Stunde anbietet. Da ich als Student nicht das große Geld habe, mir aber demnächst eine Kleinigkeit gönnen möchte, wäre dies eine Möglichkeit, mein Ziel schneller zu erreichen.

Nun ist meine Frage, ob dies schon als Schwarzarbeit gilt, wenn ich das wirklich nur den einen Tag für 4 Stunden mache? Die Anzeige ist von einer Privatperson, ich selbst habe keinen Gewerbeschein.

Nach längerem googlen habe ich speziell zu diesem Fall keine konkrete Aussage gefunden. Hat sich jemand schonmal auf diese Weise etwas dazu verdient? Drohen mir Konsequenzen, wenn ich der Person helfe und dafür 52€ erhalte?

Vielleicht weiß ja jemand etwas :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community