Frage von walli044, 12

Einmalige kurze befristete Tätigkeit in Deutschland bei französischem Wohnsitz, wo zahlt der Arbeitgeber die Lohnsteuer und Sozialversicherung?

ich habe meinen einzigen Wohnsitz in Frankreich und bin dort derzeit arbeitslos gemeldet. Nun möche ich vor Weihnachten für einen Monat befristet in Deutschland arbeiten, allerdings nicht im Grenzgängerradius. Wenn ich es richtig verstehe, steht dem französischen Staat die Lohnsteuer zu (da ich ja weniger als 183 Tage in Deutschland beschäftigt bin) und dem dt. Staat die Sozialversicherung? Es ist kein Minijob, sondern eine für 4,5 Wochen befristete Tätigkeit. Wer weiß, wie das seitens des Arbeitgebers gehandhabt werden muß? Ich habe für diesen speziellen Fall keine Information finden können. Danke vorab an diejenigen, die mir hier weiterhelfen können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community