Frage von DonTombery, 35

Einmal wieder: Schornsteinfeger?

Muss ich ihn ins Haus Lassen? Der Kerl ist ein riesen A. Kann ich mir einfach einen anderen nehmen? Auch zur Brandschau?

Der macht Arbeiten die nicht nötig sind und möchte dafür Geld kassieren und droht u.a. mit Anwälten wenn man nicht zahlt, wir haben jetzt Anzeige in über 500 Fällen erstattet wegen Betrug.

Beispiel: Er macht an einer stillgelegten (+ abgeklemmten!) Gasleitung mit einem Gerät einen Test ob die Leutung dicht ist und möchte hierführ 80€. Dabei ist die Gasleitung ja nicht mal mehr angeschlossen.

Ich Frage also weniger danach ob seine arbeiten Pflicht sind o.ä., dass weiß ich alles und findet man im Netz. Aber kann ich ihn einfach vor der Tür stehen lassen und mir nen anderen Suchen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mirolPirol, 15

Du kannst dich an den Bezirksschornsteinfegermeister oder die zuständige Handelskammer wenden. Du musst unnötige Arbeiten natürlich nicht bezahlen, sofern du das als Laie beurteilen kannst. Eine abgeklemmte Gasleitung muss nicht überprüft werden, weil sie keine Gasleitung mehr ist, sondern nur noch eine leere Rohrkonstruktion. Wenn ganz offensichtlich Betrug vorliegt, kannst du Anzeige erstatten.

Antwort
von Aliha, 12

Das Schornsteinfegermonopol ist schon vor einigen Jahren weggefallen. Du kannst also einen Schornsteinfeger deiner Wahl mit den nötigen Arbeiten beauftragen. Allerdings musst du dann dem Bezirksschornsteinfeger schriftlich nachweisen, dass dies Arbeiten ordnungsgem. durchgeführt wurden.

Antwort
von XLeseratteX, 17

Natürlich kannst Du Dir einen anderen suchen und rein lassen musst Du ihn auch nicht. Er kann Dir auch nichts wenn Du wechselst. Das steht Dir frei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten