Frage von Acera, 35

Einmal in drei Monaten Damwild Leber essen für Vitamin B12?

Es ist in der veganen Ernährung nämlich sehr schwierig, Vitamin B12 zu bekommen und eigentlich will ich dem Tier ja nichts an tun, aber das arme Tier hatte ja trotzdem ein schönes Leben, hoffe ich. Der Durchschnittlichliche Tages Bedarf ist bei 3 Mikrogramm und Dammwild Leber enthält glaube ich 84 Mikrogramm. Ist es also gerechtfertigt. Mir tut das Tier ja so leid.

Antwort
von Vivibirne, 11

Vitamin b12 ist auch in magnesium direkt drin :) kauf dir das in der apotheke. B12 mangel können auch allesesser bekommen.

Antwort
von frankhank, 9

Auf keinen Fall - weisst du eigentlich, wie belastet Wild ist?

Da holst du dir mehr Umweltgifte als Vitamin B12.

Es muss eine andere Lösung geben - informiere dich auf Veganen Seiten im Netz!

Antwort
von FelixFoxx, 19

Vitamin B12 gibt es auch in Apotheken...

Antwort
von LissyMariie08, 12

 B 12 - Mangel kann man auch als Fleischesser bekommen! Die Ernährung sollte abwechslungsreich sein. Grob gesagt Rot- Gelb Grün auf dem Teller, dann ist schon mal ein Großteil der Nährstoffe abgedeckt. Versucht mal komplett auf weißes Mehl, raffinierten Zucker und Konservierungsstoffe zu verzichten. Das hilft auch schon eine ganze Menge. Der Körper braucht auch eine gewisse Zeit zur Umstellung. Solltest  viel essen: Hirse,Haferflocken, Chiasamen, Soja, Nüsse, Linsen, Weiße Bohnen,Spinat, Honigmelone,Haselnüsse, Hülsenfrüchte, Lupinen Produkte. Schonst kann ich dir noch Vitamin B12 Ergänzungsmittel empfehlen.

 

Antwort
von Intoccabile, 19

Es gibt B12-Präparate in der Apotheke...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten