Frage von deadol, 153

Einmal hauptschule immer hauptschule?

Hallo, letzens beim Sport haben mich einige Freunde gefragt ob ich denn bald mittlere Reife machen will und danach Abitur... Ich bin momentan Hauptschüler in der 9. Klasse. Habe denen gesagt das ich in die 10A komme für den Hauptschulabschluss (NRW). Dann meinten die einmal Hauptschule immer Hauptschule... Was meinen die damit?

Antwort
von ele777, 56

Sie meinten, dass du keine Chance auf einen Abschluss wie Mittlere Reife oder Abi hast. Aber lasse dir das nicht einreden, das sind doch keine richtigen Freunde. Wenn du es unbedingt möchtest, kannst du auch die mittlere Reife und danach vielleicht noch Abi machen. Es ist eine Sache des Willens und des Lernens. Wenn du es möchtest, schaffst du es auch.

Antwort
von Effigies, 33

10a? Seit wann hat die Hauptschule 10 Klassen ? 

Was die damit meinen ist, daß das Lernniveau auf der Hauptschule so extem schwach ist, daß es praktisch unmöglich ist auf ne höhere Schule zu wechseln. 


Das heist aber ned, daß du nicht im Anschluss noch was dazulernen kannst. Du kannst sogar noch Abitur machen und studieren, aber eben nicht einfach nahtlos an den "normalen" Bildungsweg anschließen, weil du dazu viel zu weit hinterher hängst.  Also Mittlere Reife nach 10 und Abi nach 13 Jahren, das wird nix.
Aber es gibt Berufsfachschulen und Fachoberschulen wo das ganze etwas gestreckt  schon  noch geht.

Also z.b. Mittlere Reife statt nach 10 Klassen, nach 9+2 (Hauptschule + Berufskolleg). 

Kommentar von goali356 ,

An Hauptschulen in NRW ist es so, dass man nach der 9.Klasse den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 erhält, und dann entweder den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (Typ 10A) oder den Realschulabschluss (Typ 10B) machen kann.

Kommentar von Effigies ,

Was is das denn für ein Schwachsinn? Hauptschulabschluss nach 9 und nach 10a? Wenn du den Abschluss hast haste ihn, fertig.  Was soll der Quatsch?

Kommentar von deadol ,

ist doch gut, da werden alle Hauptschüler ihrem Niveau entsprechend was angeboten

Antwort
von MissBadabummtss, 30

Du scheinst ja echt ziemliche Konplexe zu haben und das nur deswegen, weil du auf die Hauptschule gehst? Wenn es dich so sehr stört, streng dich an und beweise den anderen, dass du es besser kannst.

Antwort
von tinkabella12, 51

wahrscheinlich meinen die, dass du niemals die mittlere reife machen wirst weil du zu schlecht bist.Aber ich habe eine freundin, die auch erst auf der hauptschule war, sich aber so angestrengt hat, dass sie jetzt ihren Abschluss auf der RS gemacht hat. stimmt also nicht mit einmal HS immer HS

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 42

Woher weißt du denn jetzt schon dass du in die 10a kommst statt in die 10b?

Dass entscheidet sich doch erst ende der 9., oder hast du keinen E-Kurs?

Ich war selbst in der 10b und würde wenn es eben geht versuchen in die 10b zukommen.

Selbst wenn du nicht in die 10b kommst, kannst du mit einem guten 10a Abschluss auch einiges erreichen, und den Realschulabschluss kannst du nach dem 10a Abschluss auch wiederholen. Also stehen dir noch alle wege offen.

Kommentar von deadol ,

keine e kurse....

Antwort
von Arogancki, 39

Das du nicht weiter kommst als Hauptschule. Aber lass dir nichts einreden, wenn du es wirklich willst, packst du auch das Abi!

Antwort
von Chillkroete1994, 70

Das ist ja wohl ziemlich herablassend und verallgemeinert. . So ein schman ^^ ist wohl so gemeint das wenn du einmal auf der Haupt warst nicht mehr hoch kommst.
Aber du machst es ja für dich ;) Motivation zeigen und dann wird das schon

Kommentar von Chillkroete1994 ,

Nein .. ist doch Person abhängig manch einer kommt auf die Haupt weil er zu faul ist andere weil sie zuviel schule geschwänzt haben hocken bleiben etc.. Aber es ist nie zuspät die po backen zusammen zukneifen und sich nochmal bemühen mehr zu erreichen ;)sprich den real nachzuholen wenn es denn dein Ziel ist

Kommentar von Effigies ,

Das ist nicht herablassend, das ist Fakt. Die Hauptschule is so schwach, daß da nur ein falsch einsortierter Hochbegabter  hoch kommen kann. Und der ist meist ein so guter Autodidakt, daß er eh keine Schule braucht ;o)

Für nen normalen Schüler ist es praktisch unmöglich von ner Hauptschule auf ne Realschule zu wechseln und da mit zu kommen. Vom Gymmi ganz zu schweigen.

Aber es gibt ja noch andere Möglichkeiten  im Anschluss an die Hauptschule aufzuholen, Berufskolleg z.b. Dauert dann halt ein Jahr länger, aber wenn man was lernen will gibt es Wege.

Kommentar von deadol ,

ja stimmt, ich bin ja auch nur in der 10A für den Hauptschulabschluss...

Kommentar von Chillkroete1994 ,

welch stumpfe Einstellung. . ich selbst war auch auf der Haupt und habe es auch geschafft .

Kommentar von Effigies ,

Von der Haupt- direkt auf die Real?

Kommentar von Chillkroete1994 ,

Du machst es für dich :D klemm dich dahinter dann schaffst du es ! Es versuchen vllt einige und scheitern auch jedoch liegt das wohl eher an der Motivation ..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten